SDAX | flatexDEGIRO: Beschleunigtes Wachstum, Rekordmonat, deutlich erhöhten Prognose

Post Views : 738

Die flatexDEGIRO AG (ISIN: DE000FTG1111), Europas größter Retail-Online-Broker, setzt ihren beeindruckende Wachstumskurs fort. Angetrieben von einer anhaltenden und sich beschleunigenden Wachstumsdynamik in seinen Kernmärkten hat flatexDEGIRO heute seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 deutlich angehoben und erwartet, seine Position als der am schnellsten wachsende Online-Broker in Europa weiter auszubauen.

Im Januar 2021 wickelte der führende europäische Online-Broker 11,4 Millionen Transaktionen ab, ein Anstieg von fast 200% im Vergleich zum Vorjahr (Januar 2020: ca. 4 Millionen Transaktionen, pro forma). In den letzten zwölf Monaten hat flatexDEGIRO damit über 82 Millionen Transaktionen (pro forma) ausgeführt. Noch stärker war der Zuwachs an Neukunden, der sich im Januar 2021 auf über 130.000 fast vervierfachte (Januar 2020: 35.000). Die gesamte Kundenbasis der Gruppe ist damit auf fast 1,4 Millionen angewachsen.

Wachstum auf auf 1,8  Millionen bis 2,0 Millionen Kunden möglich

„Wir sehen weiterhin starkes Wachstum und Marktanteilsgewinne in unseren Kernmärkten. In Deutschland sorgt die erfolgreiche Einführung von flatex-next für zusätzliche Dynamik. Wir haben im Januar Rekordzahlen erreicht. Die Marktvolatilität bleibt auf einem nachhaltig hohen Niveau und die zugrundeliegenden säkularen Trends der Digitalisierung und der Investitionen in ganz Europa unterstützen weiterhin unsere Strategie. Aufgrund dieser Faktoren gehen wir nun davon aus, dass wir im Jahr 2021 auf 1,8  Millionen bis 2,0 Millionen Kunden wachsen werden, für die wir bis zum Ende des Jahres zwischen 75 Millionen und 90 Millionen Transaktionen abwickeln werden“, sagt Frank Niehage, CEO von flatexDEGIRO.

Nach dem enormen Erfolg im ersten Monat und der zunehmenden Markenbekanntheit hat flatexDEGIRO seine Erwartungen für das Neukundenwachstum im Jahr 2021 von mindestens 350.000 auf eine Spanne von 550.000 bis 750.000 prinzipiell verdoppelt. Die angepeilte Gesamtzahl von 1,8 Millionen bis 2,0 Millionen Kunden entspricht einer Steigerung von 40 bis 60 Prozent im Vergleich zum Jahresende 2020.

„Wir haben in den vergangenen Jahren einen erheblichen zweistelligen Millionenbetrag in die Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Stabilität unserer IT-Systeme investiert. In den vergangenen Wochen haben sich unsere zuverlässigen Technologieplattformen und unser bestens kapitalisierter Konzern erneut als wichtiges Differenzierungsmerkmal in volatilen Märkten erwiesen. Wir haben unseren Kunden einen echten Mehrwert geboten, den sie in turbulenten Zeiten zu schätzen wussten“, sagt Muhamad Chahrour, CFO von flatexDEGIRO. „Das angestrebte Geschäftswachstum, unser hervorragender operativer Leverage sowie unsere überlegene Technologie und Liquidität werden es uns ermöglichen, unsere Finanz- und Wirtschaftskraft weiter zu steigern und unsere einzigartige marktführende Position in Europa in den kommenden Jahren weiter auszubauen.“

Aktuell (02.02.2021 / 16:19 Uhr) notieren die Aktien der flatexDEGIRO AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +2,60 EUR (+3,37 %) bei 79,80 Euro.

Chart: flatexDEGIRO  AG | Powered by GOYAX.de
Scale | mic AG: Finanzierungszusage der UniCredit ist da
MDAX | Wacker Chemie Aktie: Nach CureVac-Deal Blut geleckt – eine Biopharma-Übernahme – News mit Perspektive

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post