SDAX | Börsen boomen – Riesenergebnis bei flatexDEGIRO im ersten Quartal – Prognose hoch.

Post Views : 236

 

Aktienmärkte auf Rekordkurs, hohe Volatilität, schlagzeilenträchtige Entwicklungen bei Einzelwerten und dazu Negativzinsen auf Guthaben – eine perfekte Vorlage für Brokerage-Firmen. Und genau so sehen deren Zahlen aus: Rekorde über Rekorde – beim Umsatz, beim Gewinn und bei der Börsenkapitalisierung.

Und so ist eine ganze Branche im Höhenrausch. Gestern überraschte in diesen Boomzeiten flatexDEGIRO mit einem Quartalsergebnis, dass selbst in solchen rekordträchtigen Zeiten überraschen konnte:

flatexDEGIRO hat im ersten Quartal 2021 über 360.000 Neukunden hinzugewonnen und ist damit gegenüber Jahresbeginn um 29 Prozent auf 1,6 Millionen Kunden gewachsen. Und die Anzahl abgewickelter Transaktionen hat sich in den ersten drei Monaten im Vergleich zu Q1 2020 um 94 Prozent auf 33,6 Millionen erhöht (Q1 2020: 17,3 Millionen). Der Quartalsumsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 176 Prozent auf 134,9 Millionen Euro (Q1 2020: 17,3 Millionen Euro). Das Adjusted EBITDA erreichte 73,1 Millionen Euro (Q1 2020: 23,7 Millionen Euro), ein Zuwachs um 208 %.

BioNTech baut zukünftige Erfolge auf: EU plant insgesamt 1,8 Mrd zusätzliche Dosen bis 2023 zu bestellen. Gleichzeitig…

Hat Eyemaxx den ernst der Lage erkannt? Reicht der neue Aufsichtsrat wirklich schon?

Und bei solchen Zahlen bleibt gar nichts anderes übrig: Man muss die Prognose erhöhen:

In Erwartung eines sich dynamisch fortsetzenden Neukundenwachstums auf Basis der starken ersten April-Wochen, hat der Vorstand der flatexDEGIRO AG gestern beschlossen, seine Wachstumserwartung für das laufende Geschäftsjahr nochmals erheblich anzuheben.

„Der Vorstand erwartet nunmehr für das Gesamtjahr 2021 ein Kundenwachstum von 750.000 bis 950.000 Neukunden und damit eine Ausweitung des Kundenstamms auf 2,0 bis 2,2 Millionen Kunden zum Jahresende (bisherige Erwartung: 1,8 bis 2,0 Millionen Kunden). Die Zahl der zum Jahresende abgewickelten Transaktionen wird in einer Bandbreite von 90 bis 110 Millionen erwartet (bisherige Erwartung: 75 bis 90 Millionen).“

Es ist anzunehmen, dass das erwartete beschleunigte Wachstum sich deutlich positiv auf Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow im Jahr 2021 und den Folgejahren auswirken wird. Und so könnte man nun anfangen hochzurechnen: Quartalsumsatz stieg um 176 %, EBITDA um 208 % – hochgerechnet ergäbe das… Achtung Milchmädchenrechnung: Also in 2020 erreichte man einen Jahresüberschuss von 49,9 Mio EUR wäre bei plus 200 % – 150 Mio EUR Jahresüberschuss. Wobei die Umsatzzuwächse eigentlich noch den wegen des hohen Fixkostenblocks eines Onlinebrokers sehr hohe Skalenvorteile liefern müsste. Also der Gewinn stärker steigen müsste als der Umsatz – wie im Q1 bereits gesehen, aber halt auf das ganze Jahr bezogen beschleunigt….

Aktienkurs, Bewertung – Abstand zum Höchststand:

flatexDEGIRO, 27,70 EUR, 105,80 EUR, 103,40 EUR (52-Wochen Tief, Höchst, aktuell 15.04. XETRA-Schluss). Gestern markierte die Aktie einen neuen Höchstkurs aufgrund der Prognoseerhöhung und der aussergewöhnlich guten Quartalsergebnisse. Vom Tief zum Hoch 372 %.

BioNTech baut zukünftige Erfolge auf: EU plant insgesamt 1,8 Mrd zusätzliche Dosen bis 2023 zu bestellen. Gleichzeitig…

Wallstreet:online – eine Kaufchance laut Platow. Aktie sei zu sehr abgestraft

Hat Eyemaxx den ernst der Lage erkannt? Reicht der neue Aufsichtsrat wirklich schon?

publity AG und PREOS – schwierige, undurchschaubare Situation. Was kommt als nächstes?

Max21 bestätigt vorläufige Zahlen und guter Start ins neue Jahr

Uniper setzt am Standort Wilhelmshaven auf Wasserstoff inclusive 410 MW Elektrolysekapazität. Dortiges Steinkohlekraftwerk ist ab Dezember zu

Energiekontor vorne: Windpark-Projekt in Schottland verkauft – subventionsfreie Erneuerbare und volle Pipeline in Schottland bieten weiter Chancen.

Hawesko Onlineboom hält an – Q1 ist äusserst stark – EBIT vervierfacht. Umsatz plus 28 %.

Linde setzt auf Wasserstoff. Nach 100 Mio EUR Wacker Projekt nun eine Kooperation mit SA’s Sasol für grünen Flugtreibstoff mit deutschem H2Global Programm.

Kapitalisierung, Gewinn 2020, Dividende(e), Erwartung 2021
flatexDEGIRO,2,77 Mrd. EUR, 49,9 Mio EUR, kein Vorschlag – wahrscheinlich 0,00 EUR, „Im Januar 2021 wickelte der führende europäische Online-Broker 11,4 Millionen Transaktionen ab, ein Anstieg von fast 200% im Vergleich zum Vorjahr (Januar 2020: ca. 4 Millionen Transaktionen, pro forma).“ Und Der Vorstand erwartet nunmehr für das Gesamtjahr 2021 ein Kundenwachstum von 750.000 bis 950.000 Neukunden und damit eine Ausweitung des Kundenstamms auf 2,0 bis 2,2 Millionen Kunden zum Jahresende (bisherige Erwartung: 1,8 bis 2,0 Millionen Kunden). Die Zahl der zum Jahresende abgewickelten Transaktionen wird in einer Bandbreite von 90 bis 110 Millionen erwartet (bisherige Erwartung: 75 bis 90 Millionen) (Market Cap aktuell, Gewinn – JÜ 2020, Dividendenvorschlag, Entwicklung 2021)
Aktuell (16.04.2021 /  07:35 Uhr) notieren die Aktien der flatexDEGIRO AG im Xetra – Handel zum Schluss Vortag bei 103,40 EUR.

Chart: flatexDEGIRO  AG | Powered by GOYAX.de
TecDAX | Pfeiffer Vacuum: Tolles Q1 zeigt, dass 2021 viel besser werden könnte als noch im März prognostiziert
MDAX | HelloFresh erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2021

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü