SDAX – Automobilzulieferer Grammer in 2016 bisher Top

Post Views : 238

NEWS SDAX18.04.2016 – Der SDAX hat in 2016 bis dato eine negative Performance von -3,84% (Schlusskurs 15.04.2016) erzielt.

Zu den Gewinnern im deutschen Small-Cap-Index zählen der Amberger Automobilzulieferer Grammer AG (ISIN: DE0005895403) mit einem Plus von +29,98%, der Stahl- und Metallhändler Klöckner & Co. SE (ISIN: DE000KC01000) mit +19,73% und knapp dahinter der SDAX-Neuling WashTec AG (ISIN: DE0007507501) mit +19,26%. Auf Rang vier und fünf folgen die Deutz AG (ISIN: DE0006305006) mit einer Performance von +17,58% und das Marktforschungsunternehmen GFK SE (ISIN: DE0005875306) mit +11,99%.

Am schlechtesten performte in diesem Jahr bisher der Carbon- und Graphithersteller SGL Carbon SE (ISIN: DE0007235301) mit einem Kursrückgang von -25,83%. Auch der Top-Performer aus 2015, die Hypoport AG (ISIN: DE0005493365), gehörte in den ersten Monaten zu den Verlierern. Das FinTech-Unternehmen fuhr ein Minus von -24,13% ein. Ähnlich schlecht lief es für die Immobiliengesellschaften Patrizia Immobilien AG (ISIN: DE000PAT1AG3) und Adler Real Estate AG (ISIN: DE0005008007). Die Aktie von Patrizia Immobilien verlor -22,91% und die von Adler Real Estate -21,41%. Auf Platz fünf der Verliererliste kam das Logistik- und Transportunternehmen Hapag-Lloyd AG (ISIN: DE000HLAG475) mit -18,12%.

Entry Standard – artec Technologies wächst in 2015 deutlich
Prime Standard – Ergebnis der Bauer AG in 2015 von Sondereffekten bestimmt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post