Scale | 2G Energy AG erwirbt HJS Motoren GmbH und hebt Umsatzprognosen an

Post Views : 667

Die 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9), einer der international führenden Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat die HJS Motoren GmbH mit Sitz in Amtzell vollständig übernommen. Bisher war 2G zu 50 % an dem Unternehmen beteiligt, das sich auf die Wartung und Instandsetzung von Blockheizkraftwerken mit Gasmotoren spezialisiert hat.

Die HJS Motoren GmbH beschäftigt insgesamt 30 Servicetechniker an 5 Standorten in Deutschland. Das Unternehmen wurde im Jahr 2017 gegründet und konnte die Umsatzerlöse seitdem kontinuierlich steigern. Das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 wurde mit einem Umsatz von 7,3 Mio. Euro und einer EBIT-Marge im zweistelligen Bereich abgeschlossen. Neben den zusätzlichen Umsatz- und Ergebnisbeiträgen der HJS Motoren GmbH erwartet 2G auch ein komplementäres Potential für den eigenen Absatz von Neuanlagen – die HJS Motoren GmbH hat bereits rund 400 Anlagen im Service, die überwiegend nicht aus dem Hause 2G stammen und deren Motoren in den nächsten Jahren ihr technisches Ende erreichen.

„Nachdem wir uns im Jahr 2018 zunächst mit 50 % an der HJS Motoren GmbH beteiligt haben, hat sich das Unternehmen mit Umsatzsteigerungen von 91 % im Jahr 2019 und weiteren 44 % im Jahr 2020 überaus erfreulich entwickelt. Angesichts der guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem lokalen Management sowie der weiter positiven Wachstumsaussichten freuen wir uns also sehr, dass wir uns nun mit dem Gründungsgesellschafter über den Erwerb der restlichen 50 % einigen konnten“, so CEO Christian Grotholt. „Denn eine vertiefte Zusammenarbeit sichert das Umsatzniveau ab und bietet die reale Chance, zusätzliche Synergien zu heben.“

Mittelfristig erwartet 2G durch die Vollkonsolidierung der HJS Motoren GmbH zusätzliche Umsatzerlöse von 10 bis 15 Mio. Euro pro Jahr bei einer EBIT-Marge oberhalb von 10 %.

Zum Halbjahresabschluss 2021 erfolgt erstmals eine volle, zum 01. Januar rückwirkende Umsatz- und Ergebniskonsolidierung.

Prognose 2021

Seit dem Erwerb der ersten 50 % der Anteile an der HJS Motoren GmbH war die Gesellschaft at-equity konsolidiert, so dass ihre Umsatzzahlen bisher nicht und das EBIT nur zu 50 % (entsprechend des 2G-Anteils) im Konzernabschluss der 2G enthalten waren.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet 2G nun einen Umsatz im Bereich von 250 bis 260 Mio. Euro (bisher 245 bis 260 Mio. Euro). Der Erwerb der restlichen Anteile der HJS Motoren GmbH ist mit einem Goodwill verbunden, der zu entsprechenden Abschreibungen führen wird. Daher bleibt die Ergebnisprognose mit 6,0 bis 7,5 % unverändert.

Prognose 2024

Auch in der bisherigen Mittelfristplanung (2024: Umsatz 300 Mio. Euro, EBIT-Marge 10 %) ist der Umsatz der HJS Motoren GmbH noch nicht eingeschlossen, der Ergebnisbeitrag dagegen ist bereits quotal, also zu 50 %, im Konzern-EBIT berücksichtigt.

Unter Berücksichtigung des Beitrags durch die HJS Motoren GmbH, insbesondere jedoch vor dem Hintergrund der erfolgreichen Internationalisierungsstrategie, hebt 2G die Umsatzprognose für das Jahr 2024 auf nun 330 Mio. Euro an.

Ob die aktuellen Verwerfungen am Beschaffungsmarkt, die sich auch in spürbaren Preiserhöhungen für viele Rohstoffe und Produkte niederschlagen, durch weitere Erfolge im Rahmen des Lead-to-Lean-Projekts kompensiert werden, ist derzeitig noch nicht abzusehen. 2G belässt daher die Prognose hinsichtlich der EBIT-Marge unverändert bei 10 %.

Prognose 2026

Unter der Annahme, dass weitere internationale Marktpotentiale erschlossen werden und in der Erwartung, dass die Energiewende in Zentraleuropa und insbesondere in Deutschland die Nachfrage nach kurzfristig lieferbaren, grundlast- und wasserstofffähigen Kraftwerken stark steigen lässt, geht 2G davon aus, im Jahr 2026 einen Umsatz in Höhe von rund 400 Mio. Euro zu erreichen.

Dabei plant 2G mit einer EBIT-Marge im Bereich von 8,5 bis 10 %.

Akutell (09.06.2021 / 10:50) notieren die Aktien der 2G Energy AG im XETRA-Handel mit einem Plus von +0,50 EUR (+0,56%) bei 90,30 EUR.


Chart: 2G Energy AG | Powered by GOYAX.de
Open Market | niiio finance group verstärkt Advisory Board
H2-Update | Ballard Power’s grosser Auftritt in Shanghai. Erster Vertrag unterzeichnet – Entwicklungspartnerschaft

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner