wrapper

Eine Woche die aussah wie aus dem "Wünsch Dir was" - Anstiege bis Mittwoch besonders bei Online-affinen Werten und dann startete - ja was denn - eine kleine Korrektur oder eine längere Abwärtsbewegung? Bisher noch eine gesunde Konsolidierung über zwei Tage nach 13 Gewinnertagen, aber es könnte natürlich auch schlimmer kommen.

Auch wenn gestern Abend sich der Us-Markt von seinen Tiefs wieder erholte. Wie zu Beginn der Woche gilt: Vieles unsicher - seit Wochen ungeklärte Entwicklung im US-Chinesischen Handelskonflikt, Corona-Folgen, US-Wahlen, "Black lives matter"-Entwicklung und neu hinzukommend die Krisen um das Nawalny-Attentat und die Unruhen in Weissrußland. Auch letztes Wochenende starteten wir mit dem Wochenrückblick - spannende Einzelmeldungen manchmal ohne große Wirkung auf den Gesamtmarkt: WOCHENRÜCKBLICK - Schwung geholt? News von  Steinhoff, Encavis, Evotec, Instone, Noratis, Nordex u.a. stützen... Danach ging es mit dem Rückblick für unsere Wasserstoffwerte weiter: H2-Update KW 35: NEL liefert ab, NIKOLA feiert BADGER und holt Geld, Plug unter Druck, SFC neuer Kunde, Ballard neues Coverage.  Zurückblickend ging es auch um Steinhoff mit starken operativen Zahlen - Unsicherheit wegen Schuldenstand und Rechtsstreitigkeiten und den Ereignissen auf der Steinhoff Hauptversammlung. Man nennt eine Frist von 4-6 Monaten für Lösung und die Aktionäre lehnen die 2019er Bilanz (knapp) ab.

Aufmerksamkeit erregte auch ein Kursphänomen bei VARTA letzten Freitag wieder plötzlicher Kursrücksetzer - Mittlerweile klares Muster - Hedgefonds? Oder? Welches sich diese Woche in etwas anderer Form fortsetzte, wie wir dann am Freitag berichteten.Montags ging es mit 13.103,93 Punkten los und der Montagshandel endete bei 12.945,38 Punkten, immerhin nur wenig leichter. Begleitmusik waren einige Unternehmensmeldungen:USU freut sich über Auftragsflut und die Nordex stellt erste Turbine im größten europäischen Projekt auf - Abrechnungsfähigkeit naht.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

NACHTRAG 05.09.2020, 10:59 Uhr: H2-Update KW 36: Einstiegskurse für NEL, NIKOLA, Plug, SFC, Ballard ? Plus aktuelle News

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Dienstag eröffnet bei 13.037,20 Punkten und geschlossen bei 12.974,25 Punkten - dazu ein H2-Update: Plug Power will in Japan kräftig wachsen - erster Schritt ist getan. Und dann gab es die Ankündigung eines traurigen Endes für alle Erstinvestoren bei einem eigentlich erfolgreichen Internetinkubator - emttiert ursprünglich zu weit über 40,00 EUR soll es nun "von der Börse" gehen. Man könnte sagen "Der Aktionär hat seine Schuldigkeit getan, er kann gehen", denn es geht jetzt ohne die lästige Öffentlichkeit und die Transparenzpflichten: Rocket Internet hat "keinen Bock mehr" auf Aktionäre.

Ganz anders sieht es bei einer anderen Gesellschaft aus, die ebenfalls nicht zufrieden ist mit ihrer Kursentwicklung: Arountown erhöht Rückkaufprogramm - einzige Medizin gegen NAV-Discount? Und Mutares schließt SABO Übernahme ab - jetzt kann es los gehen.  Immer wieder für einen neuen Kunden gut: Trend bei USU stimmt - neuen Kunden gewonnen

Wirecard Anleger - Geld zurück, vielleicht - aber zumindest ohne weitere Kosten... EXKLUSIVINTERVIEW MIT ANLEGERANWALT - noch immer aktuell!

NACHTRAG 05.09.2020, 10:59 Uhr: H2-Update KW 36: Einstiegskurse für NEL, NIKOLA, Plug, SFC, Ballard ? Plus aktuelle News

produkt 02

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

13.071,66 Punkte, so ging es am Mittwoch weiter und am Ende schloss der Markt bei 13.243,43 Punkten.Nachrichten? Klar gab es die - sogar zwei aus der "Wasserstoffecke":  NEL könnte laut Berenberg "was werden" - Mitarbeiteroptionen bei Maximalgewinn und nur wenige Stunden später wieder mal NEL - bei erster wasserstoffbasierter Stahlproduktion als Elektrolyselieferant dabei.

Biotechnologie außerhalb des Covid-19 Booms ist von der Kursentwicklung her eher zurückgeblieben - auch trotz guter Nachrichtenlage wie bei den Hamburgern: Evotec - Kooperation mit Oxford öffnet die Schatzkammer.Warnschuss für die Impfstoffhype-Aktien gleichzeitig:: BioNTech, CureVac und die anderen sollten den Warnschuss durch Sanofis Scheitern achten - Elon Musk allein... Die Verkäufe der Sendemasten schreiten voran, erste Tranche weg und Telefonica wird flüssiger.

FINANZKRISE 2008 war nichts gegen das,was kommen wird. WIE SCHÜTZT MAN SICH? UND SEIN VERMÖGEN? Derjenige, der bereits die Finanzkrise kommen sah, sagt jetzt...

Und dann startete am Donnerstag mit der Eröffnung bei 13.354,72 Punkten und dem tieferen Schluss bei 13.057,77 Punkten, die sich dann Freitag zuerst nicht fortzusetzen schien, aber nur um dann im Laufe des Nachmittags wieder kräftig Richtung Süden zu drehen. Nervösität steigt. Freitag endet mit vielen Fragezeichen und die Augen richten sich auf den US-Markt, der seine anfänglichen Tiefs am Freitag im Laufe des Handels größtenteils aufholte, natürlich nachdem der Deutsche Handel schon geschlossen hatte: Weiter runter oder Erholungstendenzen? Jedenfalls : DAX-OPENING bei 12.916,12 Punkten, dann wieder hoch bis auf 13.127,08 Punkte, schien es schon gewesen zu sein mit Konsoliiderung, aber um dann wieder kräftig runter zu gehen, um schließlich bei einem XETRA-  Schlusskurs von 12.842,66 Punkten sich ins Wochenende zu verabschieden. Ach so. Es gab auch noch eine Flut von eigentlich meißt guten Nachrichten in diesen zwei Tagen: Erstmal die aus der Gerüchteküche;  NIKOLA soll bald neue Deals zu melden haben - sagt Trevor Milton Und die Basis für Erfolge - Produktinnovationen: SFC Energy mit Produktoffenisve auf Caravan Salon erstmals präsentiert.

Diesmal starteten die Kurseskapaden bei VARTA bereits am Donnerstag, um sich dann am Freitag fort zu setzen:Varta's Kurs schlägt auf und ab wie ein Flummi - Hedgefonds mischten gestern kräftig mit. Eine "normale" Nachricht eines Wachstumswertes, den keiner an der Börse beachtet, wenn man sich die Hnadelsvolumina anschaut:Aves One erweitert Railportfolio - spannend, aber scheint niemanden zu interessieren, wenn man das Handelsvolumen der Aktie ansieht. Und nach Mittwoch gleich nochmal:USU's Aspera mit neuem Kunden - läuft rund.

Prognose hoch gleich zweimal: Einmal auf hohem Niveau bei Westwing, die erhöht Prognose - Boom geht weiter. und dann bei Voltabox im tiefen Tal der Covid-bedingten Produktionskrise:Voltabox will Chancen nutzen - die letzten? Geld für einen Impfstoff von staatlicher Stelle:  CureVac mit Geldregen vom Bund plus Marketing durch zwei Selfmade-Milliardäre. Und - auch schon fast Gewohnheit ein weiterer Auftrag, purer Wachstumswert, der jedoch aufgrund der Schneider-Übernahme kaum noch Freefloat hat: RIB mit nächsten Auftrag - Erfolge in Serie

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2-Update KW 36: Einstiegskurse für NEL, NIKOLA, Plug, SFC, Ballard ? Plus aktuelle News

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Am Montag Morgen notierte der DAX bei Handelseröffnung im Frankfurter-Handel um 9:00 Uhr bei 13.103,93 Punkten und schloss Ende der Woche bei 12.842,66 Punkten (XETRA-Schluss 17:45 Uhr). Wie es weitergeht? ALLES MÖGLICH -VORSICHT ANGESAGT. ALLES KANN: Erholung oder weiter runter - die Erholung des Dow Jones im Verlaufe des Freitagshandels sendet positive Signale für Montag, spannend wird der Handel in Asien sein vor der Handelseröffnung in Deutschland. Vielleicht ein Indiz. Und der US-Vorhandel natürlich - am Montag. 

NACHTRAG 05.09.2020, 10:59 Uhr: H2-Update KW 36: Einstiegskurse für NEL, NIKOLA, Plug, SFC, Ballard ? Plus aktuelle News

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Chart: DAX| Powered by
GOYAX.de
 
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner