Prime Standard | SÜSS MicroTec hebt Prognose für 2017 an

Post Views : 122

NEWS04.04.2017 –Die SÜSS MicroTec AG (ISIN: DE000A1K0235) hat gestern in eine News den vorläufigen Auftragseingang für das erste Quartal 2017 und aufgrund dessen eine Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr bekannt gegeben.

Wie es in der News heißt, erwartet man für Q1 einen Auftragseingang von etwa 45 Mio. EUR (Q1 2016: 33,1 Mio. EUR), welcher damit am oberen Ende der zuletzt prognostizierten Spanne von 35 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR liegt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies somit einen Anstieg um +35,95%.

Im Zuge dieser Steigerung beim Auftragseingang hat SÜSS MicroTec die bestehende Prognose für das Gesamtjahr angehoben: Der Umsatz soll nunmehr zwischen 170 Mio. EUR und 180 Mio. EUR (2016: 177 Mio. EUR) liegen Zuvor hatte man den Umsatz in der Spanne von 160 Mio. EUR bis 170 Mio. EUR erwartet.  Die EBIT-Prognose wurde mit 13 Mio. EUR bis 17 Mio. EUR (2016: 11,1 Mio. EUR) ebenfalls deutlich angehoben. Zuvor rechnete das Unternehmen aus Garching mit einem EBIT zwischen 9 Mio. EUR und 13 Mio. EUR.

Die Aktie stieg im gestrigen Handel um +7,07% bis zum Börsenschluss auf 9,317 EUR. Aktuell notiert das Papier bei 9,196 EUR und liegt damit -1,30% unter dem gestrigen Schlusskurs.

 

SÜSS MircroTec AG
Chart: SÜSS MicroTec AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: SÜSS MicroTec AG: Bekanntgabe des vorläufigen Auftragseingangs im ersten Quartal 2017 sowie Erhöhung der Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017

Freiverkehr | Auden erwartet positives Ergebnis für 2016
TecDAX | Evotec-Aktie nach erreichtem Meilenstein bei Sanofi-Kooperation gefragt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post