Prime Standard – SKW Stahl bestätigt Prognose für 2016

Post Views : 169

NEWS09.09.2016 – Die SKW Stahl-Metallurgie Holding AG (ISIN: DE000SKWM021) hat gestern Nachmittag ihre vorläufigen Halbjahreszahlen bekannt gegeben.

Das Unternehmen aus München ist einer der weltweit führenden Anbieter von Entschwefelungs- und Sekundär-Metallurgielösungen für die Stahlindustrie. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres fiel der Umsatz aufgrund des schwierigen Umfelds der Stahlindustrie im Rahmen der Erwartungen auf 125 Mio. EUR. Im ersten Halbjahr 2015 belief sich der Umsatz noch auf 153 Mio. EUR.

Weiterhin rechnet man mit einem bereinigten EBITDA bei 6,9 Mio. EUR (1. HJ 2015: 12,1 Mio. EUR). Hier, so das Unternehmen, konnte man wegen des Restrukturierungsprogramms ReMaKe 2.0 weitere operative Erfolge verzeichnen. Auf Jahressicht geht man daher nun davon aus, dass man das gesetzte Ziel von mindestens 10 Mio. EUR deutlich erreichen wird.

SKW Stahl hält trotz der hinten den Erwartungen zurückbleibenden Entwicklungen der Stahlkonjunktur in Europa und Südamerika an seiner Prognose für 2016 fest: Das Unternehmen erwartet einen Umsatz von mindestens 250 Mio. EUR und ein bereinigtes EBITDA von mindestens 10 Mio. EUR. Die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr 2016 veröffentlicht SKW Stahl am 30. September.

Weiterhin berichtete das Unternehmen in der gestrigen Meldung darüber, dass man zuversichtlich sei, sich mit den finanzierenden Banken im Verlaufe des Jahres auf eine zufriedenstellende Lösung zur weiteren Finanzierung zu einigen. Im Q3 2015 hatte die Stahlkrise dazu geführt, dass SKW Stahl die kreditvertraglichen Finanzkennzahlen (Financial Convenants) nicht mehr einhalten konnte und die Kreditgeber somit ein Sonderkündigungsrecht hätten ziehen können. In Gesprächen mit den Banken über die Anpassung des bestehenden Konsortialkreditvertrags konnte der Konzern einen sogenannten Waiver (Verzicht des Sonderkündigungsrechts) vereinbaren, der zuletzt bis zum 29. September verlängert werden konnte.

Die Aktie schloss im gestrigen Handel mit einem Plus von +1,17% bei 2,77 EUR.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Vorläufige H1 Zahlen: SKW Metallurgie Konzern bestätigt Ganzjahres-Guidance

 

SKW Stahl-Metallurgie Holding AG
Chart: SKW Stahl-Metallurgie Holding AG | Powered by GOYAX.de
IPO – Countdown für das Börsendebüt von E.ON-Tochter Uniper
Entry Standard – artec Technologies-Aktie legt gestern kräftig zu

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post