Prime Standard – Schaltbau Holding startet planmäßig ins neue Geschäftsjahr

Post Views : 181

Prime Standard – Schaltbau Holding startet planmäßig ins neue Geschäftsjahr12.04.2016 – Die Schaltbau Holding AG (ISIN: DE0007170300) hat gestern über das erste Quartal 2016 berichtet. Demnach ist der Zulieferer aus dem Bereich Verkehrstechnik und Industrie planmäßig ins Jahr gestartet. Der Umsatz konnte um +9% auf 117 Mio. EUR gesteigert werden und der Auftragseingang legte um rund 30 Mio. EUR auf nunmehr 157 Mio. EUR zu. Das EBIT hingegen ging erwartungsgemäß von 8,4 Mio. EUR (Q1 2015) auf 4 Mio. EUR zurück und das Periodenergebnis fiel mit -1,5 Mio. EUR (Q1 2015: 3,8 Mio. EUR) negativ aus. Vor allem das rückläufige China-Geschäft und Währungseffekte sowie ein margenschwächerer Produktmix im Bereich der Mobilen Verkehrstechnik belasteten das Ergebnis. Der Vorstand bekräftigte die Ziele für das Gesamtjahr und rechnet weiterhin mit einem Umsatzanstieg von etwa 10% auf 550 Mio. EUR sowie mit einer Verbesserung beim EBIT auf 41,5 Mio. EUR und einem Konzerngewinn von mindestens 27,3 Mio. EUR. Die Aktie schloss gestern bei 45,21 EUR mit einem Tagesminus von -0,75%. Im heutigen Handel notiert das Papier am Morgen bei 45,17 EUR mit 0,09% im Minus.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Schaltbau-Gruppe erreicht Planungen im ersten Quartal 2016

SDAX – TLG Immobilien übernimmt Berliner Büroobjekt ins Portfolio
Prime Standard – Syzygy meldet Mehrheitsbeteiligung an USEEDS GmbH

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü