Prime Standard | PNE Wind: Kommt jetzt die Übernahme?

Post Views : 173

nebenwerte news nebenwerte magazin27.08.2019 – Die PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) bestätigt Marktgerüchte, dass sie sich in Gesprächen mit Morgan Stanley Infrastructure Partners („MSIP“) als Berater des North Haven Infrastructure Partners III Infrastrukturfonds, über Möglichkeiten von Kooperationen und Beteiligungen befindet, die ein Übernahmeangebot für die PNE AG beinhalten würden.

MSIP hat der PNE AG im Rahmen eines indikativen, unverbindlichen Angebots die möglichen Eckdaten eines möglichen Übernahmeangebots für sämtliche im Umlauf befindlichen Aktien der PNE AG mit einer Preisspanne von EUR 3,50 bis 3,80 je Aktie mitgeteilt.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Ausgang und Zeitplan der Gespräche stehen noch nicht fest. Eine mögliche Transaktion steht insbesondere unter dem Vorbehalt der Durchführung einer Due Diligence und dem Abschluss einer Vereinbarung eines Unternehmenszusammenschlusses (Transaction Agreement). Es gibt keine Garantie, dass die andauernden Gespräche zu einem Abschluss führen werden und dass ein Übernahmeangebot unterbreitet wird.

HIER: DIE aktuelle Analyse zur PNE AG – kostenlos. Könnte demnächst spannend werden – Übernahmespekulationen und was macht der Aktienkurs?

Aktuell (26.08.2019 / 17:36 Uhr) notieren die Aktien PNE AG im Xetra-Handelsschluss mit einem Plus von +0,07 EUR (+2,35 %) bei 3,05 EUR.

Chart: PNE AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
TecDAX | Wirecard endlich der Ausbruch mit E-Mobility?
m:access | DEFAMA mit positiver Resonanz auf Roadshow

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post