Prime Standard – Ludwig Beck mit deutlicher Umsatzsteigerung dank Wormland

Post Views : 135

08.01.2016 – Die Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG (ISIN: DE0005199905) hat den Umsatz in 2015 von 102,7 Mio. EUR im Vorjahr auf nunmehr 158,6 Mio. EUR steigern können. Allerdings ist der erhebliche Anstieg von mehr als +54% vor allen Dingen auf die Akquisition von Wormland zurückzuführen. Der Anteil der übernommenen Modekette betrug 54,7 Mio. EUR, das sind mehr als ein Drittel des Umsatzes in 2015. Allerdings schaffte es die Münchner Modegruppe auch den Bruttoumsatz auf vergleichbarer Fläche auf 104 Mio. EUR zu erhöhen (+1,2%), was in Anbetracht des schwierigen Jahres für die deutsche Textilbranche vom Unternehmen als positiv bewertet wurde. Denn dieser stagnierte laut TextilWirtschaft. Das kommende Jahr werde laut Vorstand ebenfalls kein einfaches für den Einzelhandel werden. Das Unternehmen sieht sich jedoch gut gewappnet. Die endgültigen Zahlen und Prognosen werden am 22. März veröffentlicht. Die Aktie notiert im Xetra ohne gehandelte Stücke derzeit bei 29,10 EUR (letzter Kurs von gestern Mittag).

MDAX – Ströer schnappt Rheinmetall die Performance-Krone weg
MDAX – Hochtief beschließt Fortsetzung des Aktienrückkaufprogramms

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post