Prime Standard | Capsensixx AG geht so

Post Views : 305

nebenwerte news nebenwerte magazin20.11.2019 – Die Capsensixx AG (ISIN: DE000A2G9M17) hat sich in ruhigen Fahrwassern in den ersten 9 Monaten des Jahres bewegt – allerdings mit stark sinkenden Gewinnen. Mit 74,6 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse nach IFRS zwar unter dem Vorjahreswert von 79,7 Mio. Euro, allerdings konnten die Netto-Umsatzerlöse nach Abzug von Provisionsanteilen Dritter mit 16,8 Mio. Euro nach knapp 16 Mio. Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres leicht gesteigert werden. Aufgrund der planmäßig umgesetzten Investitionen in allen drei Segmenten liegen die Ergebnisse der capsensixx AG unter den Werten des Vorjahres. Das Konzernergebnis vor Steuern betrug 2,6 Mio. Euro nach 5,5 Mio. Euro per 30. September 2018. Nach Steuern und vor Minderheitsanteilen erzielte die capsensixx AG einen Konzernüberschuss von 1,7 Mio. Euro nach 3,9 Mio. Euro im Vorjahr. Trotz der hohen Investitionen sieht der Vorstand auf Basis der aktuellen Zahlen Potenzial für einen Dividendenvorschlag für das laufende Jahr von etwa 0,15 EUR je Aktie. Eine entsprechende Abstimmung mit dem Aufsichtsrat hierzu hat noch nicht stattgefunden.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Das 4. soll so werden wie der Rest

Für das 4. Quartal 2019 erwartet die capsensixx AG bei einem unveränderten Marktumfeld ein wiederum leicht verbessertes Ergebnis. Mittelfristig wird zudem erwartet, dass die hohen Investitionen in allen drei Segmenten und der Aufbau neuer Produkt- und Dienstleistungsangebote, auch zu nachhaltigen Steigerungen der Erträge führen werden. Dies könnte sich dann bereits im Jahr 2020 auch in einer deutlichen Dividendenerhöhung niederschlagen.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

Sven Ulbrich, CEO der capsensixx AG: „Wir freuen uns – und haben dies in den vergangenen Wochen ja auch bereits medial begleitet – über den hohen Zuspruch, den wir sowohl auf der Kundenseite aber vor allem auch durch unsere neuen Kollegen erfahren. Wir haben so den Grundstein für unsere hochgesteckten Wachstumsziele in allen Unternehmensbereichen gelegt. Coraixx hat sich in nur 9 Monaten strukturell stark aufgestellt und eine Vielzahl aussichtsreicher Gespräche mit potentiellen Kunden und strategischen Partnern zeigt, dass die Phase mit konkreten Projektumsetzungen positiv begonnen werden konnte.“

Wer sind die überhaupt?

capsenxixx übernimmt für Unternehmen die Administration, Strukturierung und Umsetzung von Finanzprodukten verschiedener Assetklassen und Produktabläufe im Finanzbereich (Financial Administration as a Service). Ein hoher Anteil von wiederkehrenden Erlösen und profitables Wachstum charakterisieren das Geschäftsmodell, in dem Fonds und alternative Assets Schwerpunkte sind. In diesen Bereichen verfügen die Tochtergesellschaften Axxion (Kapitalverwaltungsgesellschaft) und Oaklet (Verbriefungsspezialist) über eine sehr starke Marktstellung im deutschsprachigen Raum. Mit dem Technologie Startup coraixx für die Digitalisierung von Finanzbelegen mittels künstlicher Intelligenz erweitert capsensixx die Wertschöpfungskette und erschließt neue Geschäftsfelder und Kundengruppen mit hohem Wachstumspotenzial.

Aktuell (20.11.2019 / 08:00 Uhr) notieren die Aktien der Dermapharm Holding SA im Xetra-Handel zum Schluss Gestern nahezu unverändert bei 8,40 EUR.


Capsensixx AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}

 

SDAX | Dermapharm: Tolle Zahlen
Prime Standard – First Sensor will Entwicklungserfolg

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post