Prime Standard | Aumann: Vorläufige Zahlen bestätigt und Dividende vorgeschlagen

Post Views : 83

nebenwerte news nebenwerte magazin23.03.2018 – Die Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03) bestätigt die bereits am 22. Februar vermeldeten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017. Der Umsatz wuchs 2017 um 34,8 % auf 210,4 Mio. EUR, wovon 28,9 % auf das E-mobility Segment entfielen. Der Auftragseingang konnte um 48,5 % auf 282,3 Mio. EUR gesteigert werden. Das um 0,9 Mio. EUR PPA und Akquisitionskosten bereinigte EBIT erreichte 21,0 Mio. EUR. Pro Aktie erzielte Aumann ein Ergebnis von 0,94 EUR.

Vorstand und Aufsichtsrat der Aumann AG haben heute einstimmig beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung am 20.06.2018 vorzuschlagen, eine Dividende für das Geschäftsjahr 2017 in Höhe von 0,20 EUR je Aktie zu beschließen. Zudem bekräftigt der Vorstand die Prognose für 2018, die wie vermeldet von einem Umsatzwachstum von mindestens 42,6 % auf mehr als 300 Mio. EUR und einem bereinigten EBIT von 28 bis 31 Mio. EUR ausgeht.

Dr. Christof Nesemeier, Mitgründer und CEO der MBB SE, wird bei der diesjährigen Hauptversammlung der Aumann AG für den Aufsichtsrat kandidieren. Klaus Seidel, CTO der MBB SE, wird hierzu seinen Platz im Aufsichtsrat zur Verfügung stellen.

Aumann ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Aktuell (23.03.2018 / 08:14 Uhr) notierten die Aktien der Aumann AG im TradegateHandel mit einem Minus von -0,60 EUR (-1,08 %) bei 55,10 EUR.


Chart: Aumann AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Exklusivinterview mit dem CEO der Evotec AG, Dr. Werner Lanthaler
SDAX | Encavis bestätigt vorläufige Ergebnisse und erhöht Dividendenvorschlag

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü