Prime Standard – aap Implantate erwartet 2016 deutlichen Umsatzanstieg

Post Views : 296

19.02.2016 – Die aap Implantate AG (ISIN: DE0005066609) hat gestern Nachmittag seine Guidance für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Das Unternehmen geht ab der zweiten Jahreshälfte von einer dynamischen Umsatzentwicklung aus. Auf Jahressicht strebt aap Implantate einen Umsatzanstieg von 20% bis 25% auf 30 Mio. EUR bis 34 Mio. EUR an. Vor allem die etablierten Märkte in den USA, der DACH-Region und in weiteren Ländern Europas stehen dabei im Fokus. Das EBITDA erwartet das Unternehmen 2016 in einer Spanne von einer schwarzen Null bis zu 1 Mio. EUR. Zum Erreichen dieses Ziels will man Kosten in allen Bereichen senken. AUsgenommen davon ist der Vertrieb, hier soll jedoch die Effizienz gesteigert werden. Die Aktie notiert am späten Morgen bei 1,30 EUR und liegt damit +4% im Plus.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Ausblick für Geschäftsjahr 2016: aap strebt über 20 % Umsatzwachstum im Bereich Trauma an

General Standard – MyHammer meldet operativen Turnaround
MDAX – Fuchs Petrolub erzielt Rekordgewinn und will Dividende um 7% erhöhen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner