MDAX | Was ist da los?! Gerresheimer-Aktie startet mit dickem Minus in den Tag

Post Views : 75

NEWS04.09.2017 – Die Aktie der im MDAX notierten Gerresheimer AG (ISIN: DE000A0LD6E6) hat heute Morgen bisher in der Spitze -7,72% gegenüber dem Schlusskurs von letztem Freitag verloren.

Vor dem Wochenende ging das Papier noch mit 65,15 EUR aus dem Xetra-Handel, am Montagmorgen notierte sie dann zeitweise bei 60,12 EUR. Aktuell (04.09.2017 / 10:02 Uhr) steht der Kurs der Aktie bei 61,34 EUR, was einem Minus von -5,85% entspricht. Sollte es bis zum Schlusskurs heute so bleiben, würde damit ein neues 52-Wochentief erreicht werden.

Der Grund für das heute nochmals deutliche Absacken der Anteilsscheine von Gerresheimer ist aktuelle Studie des Analysten Alexander Neuberger vom Bankhaus Metzler. Er stufte das Papier wegen des schwachen Wachstums und den Risiken in Bezug auf das Erreichen der Jahresziele signifikant ab.

So änderte er seine zuvor ausgegebene Kaufempfehlung jetzt in eine Halteempfehlung. Darüber hinaus hat er zudem das Kursziel von 87 EUR auf 67 EUR stark zusammengestrichen.

Seit Jahresanfang rutschte die Aktie des Spezialverpackungs-Herstellers aus Düsseldorf von 70,62 EUR (30.12.2016) um aktuell -13,14%.

 

Gerresheimer AG
Chart: Gerresheimer AG | Powered by GOYAX.de

Mit Material von dpa-AFX

MDAX | STADA-Aktie vorbörslich klar im Plus. Bain Capital und Cinven wollen von Singer’s Hedgefonds geforderte Abfindung zahlen
Freiverkehr | Hype oder Zukunft? Aktie der Bitcoin Group verzehnfacht sich in vier Monaten

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü