MDAX | Platow sieht LEG Immobilien auf gutem Kurs. Adler’s Schwäche könnte LEG’s Stärke sein.

Post Views : 75

Des einen Leid, des anderen Freud, so könnte man die angekündigte Transaktion zwischen der „kämpfenden“ Adler und der LEG sehen. Unter dem Druck der Shortseller wird Adler bestimmt nicht die maximal möglichen Preisvorstellungen für sein Portfolio durchgesetzt haben. Für Platow jedenfalls ein Grund, seine positive Einstellung zur LEG Immobilien zu bestätigen:

Lange Zeit war es still um LEG Immobilien, nun melden sich die Düsseldorfer mit positiven Schlagzeilen zurück: Der Immobilienkonzern erwirbt 15 350 Wohneinheiten – vorbehaltlich der üblichen Due Diligence – von der derzeit stark in die Bredouille geratenen Adler Group (vgl. PB v. 11.10.).

Das entspricht 10% des aktuellen Bestandsportfolios der LEG, welches mit dem Zukauf auf rd. 160 000 Einheiten steigen sollte. Die zum Verkauf stehenden Objekte stehen u. a. in Wolfsburg, Wilhelmshaven und Göttingen. Die Transaktion liegt dem Vernehmen nach bei 1,5 Mrd. Euro und soll in Form eines Share Deals abgewickelt werden, der Adler-Konzern bleibe demnach mit 10% an dem Immobilienpaket beteiligt.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”

Wir werten den Zukauf für LEG Immobilien positiv, auch vor dem Hintergrund der strategischen Ausrichtung, künftig vermehrt Bestände außerhalb von NRW aufbauen zu wollen. Mit einem inneren Vermögenswert (Net Asset Value) je Aktie von 135,92 Euro ist das aktuelle Kursniveau auch für Neueinsteiger attraktiv. Zudem zeichnet sich für die MDAX-Aktie (124,70 Euro; DE000LEG1110) ein chart-technisches Ende der anhaltenden Konsolidierung ab.

LEG Immobilien bleibt ein Kauf. Stopp: 105,80 Euro. Auch diese Aktien können Sie für ab 0,- EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: TAG Immobilien AG | Powered by GOYAX.de
Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
AKTUELL IM nwm ZU FINDEN:
Freiverkehr | AURELIUS sieht hohes Potential durch Übernahme der Unilux. Und es sollen weitere Übernahmen folgen.
Scale | mic AG: Beabsichtigte faytech-Übernahme weiter auf Kurs

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post

Menü