wrapper

Der Medienkonzern ProSiebenSat. 1 Media SE (ISIN: DE000PSM7770) will Umsatz und Ergebnis bis 2018 noch stärker steigern als bisher.

Das Unternehmen teilte die neu gesteckten Ziele auf seinem Kapitalmarkttag mit. Grund für die optimistischere Aussicht sei das starke Wachstum der vergangenen Jahre. Der Umsatz des Medienkonzerns soll bis 2018 auf 4,2 Mrd. EUR ansteigen.

Die ursprüngliche Prognose ging von einer Steigerung des Umsatzes um 1 Mrd. EUR zwischen 2012 und 2018 aus. Im Vergleich zu 2012 wird damit nun ein Zuwachs von 1,85 Mrd. EUR angepeilt. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um 10,4% auf 2,87 Mrd. EUR an.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg in 2014 um 7,2% auf 847,3 Mio. EUR an. Bis 2018 will man das Ebitda nun auf 1,1 Mrd. EUR steigern, was einem geplanten Zuwachs von 350 Mio. EUR statt bisher nur bis zu 250 Mio. EUR im Vergleich zu 2012 bedeutet.

Vor wenigen Tagen erst hat ProSiebenSat. 1 Media die Übernahme des schwedischen Online-Reiseanbieters Etraveli bekannt gegeben. Dadurch will man das Online-Geschäft und die Expansion außerhalb Europas vorantreiben.

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de