General Standard | Staramba: Eigene Kryptowährung revolutioniert die Lizenzindustrie

Post Views : 171

nebenwerte news nebenwerte magazin20.11.2017 – Die im General Standard notierte Staramba SE (ISIN: DE000A1K03W5) hat die Ausgabe einer eigenen digitalen Währung für ihr Social VR-Netzwerk STARAMBA.spaces beschlossen. Mit der eigenen, auf Blockchain-Technologie basierenden Markenwährung „ROYALTY“ kann die STARAMBA SE durch die extreme Skalierbarkeit der Umsätze vom erwarteten Wachstum der Virtual Reality (VR) profitieren.

Christian Daudert, CEO der Staramba SE, erwartet, dass ROYALTY zur globalen Positionierung von STARAMBA.spaces als Marktführer in der Virtual Reality beitragen wird: „ROYALTY ist aus drei Gründen eine wegweisende Innovation für unsere Kunden, Partner und Investoren:

  1. Die disruptive Abrechnung über die ROYALTY-Blockchain ermöglicht es uns, die globale Lizenzindustrie zu revolutionieren. Dank der Blockchain-Technologie wird der gesamte Abrechnungsprozess stark vereinfacht, für alle Beteiligten transparent gestaltet und hilft Kosten in Millionenhöhe zu sparen.
  1. Die Markenwährung ROYALTY kann genutzt werden, um exklusiven Content der Lizenzgeber wie auch die dazugehörigen Rechte für STARAMBA.spaces zu sichern. Gleichzeitig optimieren wir die Kundenbindung durch gezielte Loyalty-Angebote und nutzungsabhängige Aktionen.
  1. Das zusätzliche Kapital durch die Ausgabe von bis zu 500 Mio. Token wird die zukünftige Finanzierung des Ausbaus von STARAMBA.spaces, dem weltweit ersten Social VR-Netzwerk mit lebensechten Avataren, beschleunigen.“

Um langfristig eine funktionierende Währung und einen zusätzlichen Wert von ROYALTY insbesondere im Austausch für konkrete Produkte und Dienstleistungen auf STARAMBA.spaces sicherzustellen, wird ROYALTY über die Leondrino Exchange ausgegeben (sog. ILO). Ein an die Entwicklung von STARAMBA.spaces, die wachsende Zahl der Nutzer und das Handelsverhalten der Investoren skalierbares Token-Design wirkt der reinen Spekulation entgegen. Leondrino Exchange verfolgt die regulatorische Anerkennung der BaFin in Deutschland, SEC in den USA und FinMa in der Schweiz.


Verfolgen Sie hier unser wikifolio zu Dt. Fintech/Bitcoin/Blockchain >>>


Die Einführung von ROYALTY soll schrittweise erfolgen. Der Start ist die Schaffung von bis zu 500 Mio. Token auf Basis der Blockchain-Technologie, die anschließend in Coins überführt werden. Ein Teil der Währungsmenge soll ausgewählten Investoren vorab zu Discount-Bedingungen angeboten werden. Das Ziel ist die Emission von ROYALTY nach der Freigabe zum öffentlichen Handel über die Leondrino-Plattform. Details zu Anwendungsfällen und zur Markteinführung von ROYALTY wird die Staramba SE am 28. November 2017 auf einer Pressekonferenz am Rande des Eigenkapitalforums in Frankfurt bekannt geben.

„ROYALTY öffnet einem weltweiten Launch von STARAMBA.spaces Tür und Tor. Dafür ist die Anerkennung der Token durch die Aufsichtsbehörden der Zielmärkte zum Start der öffentlichen Ausgabe und des Handelsbeginns ebenso wichtig für die Akzeptanz von ROYALTY bei Konsumenten und Investoren wie die Annahmeverpflichtung der Währung für eigene Produkte und Dienstleistungen. Daher planen wir auch kein Wandlungsrecht von Tokens und Coins auf Aktien der Staramba SE. ROYALTY ist als Währung, mit der bezahlt werden soll, ein Instrument, das sich unabhängig vom Aktienkurs entwickelt„, betont Christian Daudert die Vorteile von ROYALTY.

Aktuell (20.11.2017 / 08:11 Uhr) notieren die Aktien der Staramba SE im Tradegate-Handel mit einem Minus von -0,061 EUR (-0,14 %) bei 43,499 EUR.


Chart: Staramba SE | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


Entry Standard | MAX21 AG hadert mit sich selber
TecDAX | Wirecard erweitert Kooperation

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner