General Standard | ALBIS Leasing passt Ergebnisprognose an

Post Views : 52

nebenwerte news nebenwerte magazin16.01.2020 – Die ALBIS Leasing AG (ISIN: DE0006569403) wird trotz erfreulicher Neugeschäftszahlen im Geschäftsjahr 2019 ihre Prognose für das im Einzelabschluss (nach HGB) auszuweisende Ergebnis des Geschäftsjahres 2019 aufgrund von außerplanmäßigen und nicht mit dem operativen Geschäftsverlauf verbundenen Sonderausgaben nicht erreichen. Die ALBIS Leasing AG hat im Zuge der Erstellung des Jahresabschlusses nach HGB heute festgestellt, dass nunmehr von einem Ergebnis vor Steuern (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit) in einer Bandbreite von 1,1 bis 1,4 Millionen Euro auszugehen ist. Bisher wurde ein gleichbleibendes Ergebnis auf Vorjahresniveau prognostiziert (Ergebnis vor Steuern 2018: 2,713 Millionen Euro; Ergebnis nach Steuern 2018: 2,727 Millionen Euro). Das Konzernergebnis vor Steuern (nach IFRS) wird weiterhin in einer Höhe von 1,6 bis 2,0 Millionen Euro erwartet.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Grund dafür, dass die Ergebnisprognose nach HGB nicht erreicht werden kann, sind hohe und zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Prognose nicht vorhersehbare sowie mit der operativen sehr erfreulichen Geschäftsentwicklung nicht in Zusammenhang stehenden Kostenbelastungen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Sonderausgaben wegen der Durchführung einer außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Februar 2019, wegen der in dieser außerordentlichen Hauptversammlung beschlossenen Sonderprüfung sowie dem in diesem Zusammenhang stehenden Ausscheiden des Vorstands Bernd Dähling und den jeweils damit einhergehenden außerordentlichen Rechtsberatungskosten. Außerdem haben Kosten in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro im Zuge der Umfinanzierung von Leasingforderungen, die in den zukünftigen Jahren höhere Erträge erwarten lassen, dazu geführt, dass die Prognose nicht erreicht wird.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Gold Sparplan)}

Unabhängig davon ist es zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Absicht des Vorstands, der Hauptversammlung eine Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 auf dem Niveau der Vorjahre vorzuschlagen.

Aktuell (16.01.2020 / 17:36 Uhr) notieren die Aktien der ALBIS Leasing AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,10 EUR (+2,66%) bei 3,86 EUR.


Chart: ALBIS Leasing AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}
Freiverkehr | Baumot: Hardware-Nachrüster erhalten Förderung
Scale | Vectron: Langsam geht’s los – auf diese Bestätigung haben wir gewartet

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü