Freiverkehr | Baumot Group erhält allgemeine Betriebserlaubnis

Post Views : 234

nebenwerte news nebenwerte magazin13.02.2020 – Die Baumot Group AG (ISIN: DE000A2G8Y89), Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung, informiert, dass das Kraftfahrtbundesamt (KBA) die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für weitere Nachrüstsysteme der Baumot Group erteilt hat. Die ABE umfasst mehr als 100 weitere Nachrüstsysteme für Fahrzeugmodelle mit 2-Liter-Motoren des VW-Konzerns. Eine vollständige Übersicht findet sich in Kürze auf der KBA-Website (Link).

Stefan Beinkämpen, Vorstandsmitglied der Baumot Group:Wir haben nun auch die Genehmigung für unsere Systeme zur Nachrüstung von über 100 zusätzlichen Modellen aus dem VW-Konzern erhalten, darunter auch Skoda, Audi und andere. Damit decken wir zusammen mit den bereits bestehenden Zulassungen mehr als 160 Fahrzeugmodelle allein des VW-Konzerns ab. Hinzu kommen noch aktuell mehr als 50 Modelle aus dem Hause Daimler. Baumot verfügt damit im Feld der Nachrüster über die mit Abstand meisten Zulassungen und kann einen Großteil des Marktes exklusiv bedienen.“ Die Zulassung für den Mercedes Sprinter erwartet Baumot ebenfalls demnächst.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Baumot befindet sich für die ersten VW- und Daimler-Modelle zurzeit im Hochlauf der Produktion. Die Systeme werden noch wie geplant im ersten Quartal verfügbar sein und die Produktion in Richtung der Zielvolumina hochgefahren.

In Erwartung der hohen Nachfrage wird in den nächsten Tagen außerdem die neue Onlineplattform gestartet, über die Fahrzeughalter automatisch die nächstgelegene Werkstatt finden und einen Einbautermin vereinbaren können. Außerdem ist es dann den Partnerwerkstätten möglich, die passenden Nachrüstsysteme direkt bei Baumot online zu ordern. Parallel wird das Netz der Partnerwerkstätten zügig weiter ausgebaut.

Aktuell (13.02.2020 / 10:20 Uhr) notieren die Aktien der Baumot AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,13 EUR (+7,67 %) bei 1,77 EUR.


Chart: Baumot | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}
 
Prime Standard | Deutsche Industrie REIT-AG veröffentlicht Quartalsmitteilung
TecDAX | RIB Software: Übernahme aus Frankreich!?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post