Evotec Aktie – wieder nicht genug für 9,00 EUR-Marke? 39 Mio USD zu wenig? 7,82 % stehen dagegen.

Post Views : 542

Evotec ist ein Wissenschaftskonzern mit einem einzigartigen Geschäftsmodell, um hochwirksame Medikamente zu erforschen, zu entwickeln und für Patienten verfügbar zu machen.

Evotec Aktie zeigte heute kurzzeitig eine freudige Reaktion – am frühen Morgen bei Eröffnung bei 8,90 EUR, dann runter auf 8,52 EUR, dann wieder 8,69 EUR (9:30 Uhr). Und es wurde heute nichts mit einem klaren Kurs über der – nur – psychologisch wichtigen 9,00 EUR-Marke – XETRA Schluss bei 8,84 EUR. Keine Chance auf 9,00 EUR – heute.  Sieht fast nach einem Fight zwischen Evotec-Optimisten und Pessimisten aus – wobei hier bestimmt die mittlerweile weiter auf 7,82% gestiegenen meldepflichtige Shortpositionen ein Wörtchen mitreden wollen. Dass Anstiege der Aktie, wie heute Morgen gesehen, schnell ausgebremst werden, deutet auf aktives Trading gegenläufiger Interessensgruppen hin.

Und nach den blutigen Nasen, die sich Shortseller in der ersten Reddit-Gamestop-Zeit auch bei den Hamburgern geholt hatten. Als Evotec auf einmal weit über 40,00 EUR handelte, mussten sich sukzessive die auch seinerzeit stark engagierten Leerverkäufer eindecken. Deshalb sollten die Shortseller sensibilisiert sein – mit der Hoffnung für Long-Interessierte, dass bei einer kräftigen, starken Kursgegenbewegung die Shortpositionen schnell geschlossen werden könnten. Könnte auch die schnelle Reaktion am Markt auf steigende Kurse erklären.

The Platform Group hat ehrgeizige Wachstumspläne – 25 Mio EUR Anleihe kann ab Morgen gezeichnet werden. Zinssatz 8 bis 9%, 4 Jahre.
Deutz Aktie demnächst als Defense-Wert? Auf jeden Fall sieht man in den Segmenten Motoren für Militärfahrzeuge und Notstromversorgung Chancen.
Nvdia Aktie KAUFEN? Jetzt noch? Oder lieber AMD? Experten vom Platow Brief schauen sich die KI-Akteure näher an. Das Urteil? Eindeutig.

Operativ berappelte sich Evotec nach den Rückschlägen zuletzt etwas.

Operativ können die Hamburger in letzter Zeit – nach den Enttäuschungen mit Prognosereduktionen, vermuteten Gründen für das „Ausscheiden“ des langjährigen CEO’s, teuren Folgen eines Cyberangriffs – zumindest leicht Vertrauen zurückgewinnen. In einer Zeit, in der eigentlich alle auf die Pläne und aktualisierten Ausblicke des neuen CEO’s warten – für August angekündigt, gibt es Zückerli. Zuletzt konnte man am 12. Juni 20 Mio USD Milestonezahlungen von Bristol Myers Squibb verbuchen, heute ein Erfolg in der im Aufbau befindlichen Just Evotec- Sparte. In den USA setzt das Verteidigungsministerium zum wiederholten Mal auf die Kompetenz der Hamburger.

Just – Evotec Biologics kann sich bis zu 39 Mio USD an Forschungsgeldern sichern.

Die in Seattle ansässige Tochtergesellschaft Just – Evotec Biologics, Inc. wurde vom US-amerikanischen Verteidigungsministerium für die Entwicklung einer beschleunigten Lösung zur Entwicklung und Herstellung monoklonaler Antikörper („mAb“) für das Manufacturing Optimization Program des DOD ausgewählt. Die mehrjährige Programmvergabe mit einem Wert von bis zu 39 Mio USD soll die Bestrebungen der US-amerikanischen Regierung unterstützen, ihre schnelle Reaktionsfähigkeit für medizinische Gegenmaßnahmen (engl medical countermeasures, „MCM“) auf Basis von Biologika zu verbessern.

Zum Auftragsumfang gehören die Entwicklung und Prüfung von Optimierungen in der Prozessentwicklung, die Verbesserung der Effizienz bei der cGMP-Herstellung und der Freigabe von Arzneimitteln sowie die Verbesserung von Betriebs- und Ressourcenabläufen. Das Programm gipfelt in der Erprobung der optimierten Systemkomponenten durch schnelle Einsatzübungen, beginnend mit einer vom DOD identifizierten MCM-Antikörper-Sequenz und endend mit der Produktion klinischer Dosen.

Demnächst in 100 Tagen von Identifikation bis zum Wirkstoff? Evotec soll helfen.

Die von Just – Evotec Biologics optimierte Produktionslösung soll nahtlos in das schnelle Notfallreaktionssystem der US-Regierung integriert, das den gesamten Lebenszyklus der Wirkstoffentwicklung umfasst und eine Zielvorgabe von insgesamt 100 Kalendertagen für die Wirkstoffentwicklung von der Erregeridentifizierung bis zur Bereitstellung von Dosen hat. Und Dr. Linda Zuckerman, Executive Vice President Global Head Biotherapeutics von Just – Evotec Biologics erklärte: „Wir sind stolz, dass wir ausgewählt wurden, unser Fachwissen und unsere Technologien zur Unterstützung dieses wichtigen Programms zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns darauf, unsere End-to-End-Entwicklungsplattform für Biologika voranzutreiben und mit dem DOD eine Partnerschaft einzugehen, um mAbs mit einer Entwicklung der nächsten Generation schnell, hochwertig und kosteneffizient in die Klinik zu bringen.“

Dr. Matthias Evers, Chief Business Officer von Evotec, kommentierte:Es ist für uns eine Ehre unsere Arbeit für das DOD mit diesem Programm von strategischer Wichtigkeit, das der Industrie weitere Innovationen bei der Entwicklung und Herstellung von mAb bringen könnten, weiter zu unterstützen und auszubauen. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir durch die Fokussierung auf die Entwicklung und Anwendung innovativer Technologien den weltweiten Zugang zu Biotherapeutika drastisch erweitern werden.“

Eine Reihe von Aufträgen für die Zukunftshoffnung der Hamburger.

Der Auftrag wurde vom Joint Program Executive Office for Chemical, Biological, Radiological, and Nuclear Defense (JPEO-CBRND), Joint Product Lead for Enabling Biotechnologies (JPL CBRND EB) des DOD (Verteidigungsministerium) unter der Auftragsnummer MCDC2301-001 an Just – Evotec Biologics vergeben. Frühere Aufträge, die vom DOD an Just – Evotec Biologics vergeben wurden umfassten ein COVID-Projekt, das die Herstellung von Dosen unter engen Zeitvorgaben und begrenzten Ressourcen ermöglichte, und einen Auftrag im Rahmen des beschleunigten Antikörperprogramms (engl. Accelerated Antibodies Program) für prophylaktische mAb-Therapien für Pest und Orthopoxviren.

Aktien Wochenbericht KW 25 schwache Börsenwoche ohne Esprit. Wird’s besser? Varta. Nel. Plug Power. Mutares. Vectron. Carl Zeiss Meditec. PNE. SMA Solar. Rheinmetall. Adobe. Nordex.

Plug Power – Aktie im Kurstal. Ob es jemals wieder verlassen werden kann? „Staatsknete“ allein reicht nicht. Aufträge müssen her. Wie heute.

Varta Aktie heute wieder einmal unter Druck. Prognose reduziert, Energiespeicher diesmal der Grund.Restrukturierung erschwert. Was kommt noch?
PNE bewegt sich. Nach Verkauf der über 3 GW-US-Projektpipeline setzt man nun auf die Marktwirtschaft, um das Geschäft planbarer zu machen.

Analysten sehen immer noch langfristiges Potential. Mittleres Kursziel immer noch über 20,00 EUR. Realistisch?

Der Markt macht, was er für richtig hält – und derzeit werden die seit mehr als einem Monat bei ihrer Meinung verharrenden insgesamt 9 covernden Analysten, die mehrheitlich zu einem BUY mit einem unverändertem, mittleren Kursziel von 20,79 EUR kommen, nicht ernstgenommen: 5 BUY, 3 ACCUMULATE und nur ein SELL überzeugen aktuell nicht. Und auch die Shortseller sehen bei dem aktuellen Kursniveau wohl noch nicht das Ende der Fahnenstange: Zuletzt hatten wir am 29.05.2024 die Summe der meldepflichtigen Shortpositionen betrachtet. Aus den seinerzeit 6,49% Positionen waren am 12.06.2024 bereits 7,29% geworden – und Stand heute (25.06.2024) sind 7,82 % meldepflichtige Shortpositionen im Bundesanzeiger zu finden. Also trotz rekordmässig niedriger Kurse sehen die professionell agierenden Hedgefonds weiteres Downsizepotential. Und hierbei sind die 7,82 %  erfahrungsgemäss nur die Spitze des Eisbergs, da die meisten Shortpositionen – auch in Summe – unter der gesetzlichen Meldegrenze von 0,5% liegen.

Nvdia Aktie KAUFEN? Jetzt noch? Oder lieber AMD? Experten vom Platow Brief schauen sich die KI-Akteure näher an. Das Urteil? Eindeutig.
FRIEDRICH VORWERK Aktie reagiert? Number two in June. Jetzt Gas-/H2-Leitung.
DEMIRE Aktie und Anleihe Montag im Fokus? DEMIRE muss Freitag um 20.15 Uhr die Bilanzveröffentlichung nochmals verschieben. Warum?
Shortseller wollen mehr – eine Chance für antizyklische Käufer bei Evotec?

Der Aktienkurs ist „zertrümmert“, Widerstände wurden reihenweise gerissen, Gegenbewegungen erstickten immer wieder. Charttechnisch drängt sich derzeit kein Einstieg auf. Ob es dennoch zu einer Gegenbewegung kommen könnte, wie bereits vor einiger Zeit im Umfeld des ersten „Gamestopp“-Reddit-„Kleinanlegeraufstands“ ist derzeit zumindest nicht erkennbar. Sollte aber von den Shortsellern aufmerksam beäugt werden und möglicherweise zu schnellen Reaktionen der Hedgefonds führen, sofern sich doch noch eine solche Entwicklung andeuten sollte. Dass allein als Grund eine Aktie zu kaufen, ist definitiv zu wenig, sollte man meinen. Aber mal schauen, was aus der heutigen Meldung wird. Ob Kurswirkungen erst dann festzustellen sind, wenn der neue CEO seinen „Einstand“ gibt? Wird auf jeden Fall hochspannend.

Evotec News verpufft? Sind ja nicht nur Shortseller am Markt – Vertrauen fehlt bei den Anlegern – noch? Warum?

Und in den letzten Jahren war die breite Risikostreuung bei Evotec genau ein Argument für die Aktie, derzeit scheint das alte Geschäftskonzept als Kombination aus Forschungskooperationen mit Kostenrisiko bei Partnern, eigenen Wirkstoffforschungen in Phasen vor einer Verpartnerung auf dem Prüfstand zu stehen. Einige Forschungsfelder wurden bereits eingestampft, der Ausbau der Sparte Just Evotec scheint weiter gesetzt. Aber genaues weiss man erst, wenn der – von Hause aus Chemiker – CEO Dr. Christian Wojczewski die Richtung vorgibt – und präsentiert. Auf der Hauptversammlung legte das bisherige Management die Basis für eine mögliche Neubewertung der Aktie. Achtungserfolg. Durchbruch bei den Anlegern? Noch nicht. Was nötig ist? Müsste auf jeden Fall reichen, dass auch die Shortseller anfangen, die Seiten zu wechseln…

 

Chart Evotec | Powered by GOYAX.de

 

 

 

ElringKlinger startet durch
Deutsche Konsum REIT – Aufatmen. Luft bis 30.09.2025. Bis dahin sollte…

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner