wrapper

General Standard | STARAMBA: Viele Fragen.

Am 13.02.2019 hieß es "Die STARAMBA SE (ISIN: DE000A1K03W5) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Erlöse aus Verkäufen von 3D-Scannern, der hauseigenen Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten in MATERIA.ONE erzielt.

weiterlesen ...

SDAX | Borussia Dortmund Zahlen ohne Dembele.

sdax news nebenwerte magazin22.02.2019 - Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092)erwirtschaftete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 Konzern-Umsatzerlöse in Höhe von EUR 256,0 Mio. (Vorjahr EUR 311,8 Mio.). Der Rückgang der Konzern-Umsatzerlöse resultiert im Wesentlichen aus um EUR 93,8 Mio. geringeren Transferlösen, welche insbesondere durch den Transfer von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona im Vorjahreshalbjahr außergewöhnlich hoch waren. Im Berichtszeitraum wurden demgegenüber Transfererlöse in Höhe von EUR 42,4 Mio. realisiert. 
 
Transferbereinigt stiegen die Konzernumsatzerlöse um EUR 38,0 Mio. bzw. 21,7 % auf EUR 213,6 Mio. (Vorjahr 175,6 Mio.). Wesentlicher Treiber waren hierbei die gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um EUR 31,4 Mio. bzw. 42,3 % auf EUR 105,5 Mio. gestiegenen TV-Erlöse. 
 
Das operative Ergebnis (EBITDA) im Konzern betrug EUR54,1 Mio. (VorjahreshalbjahrEUR83,9 Mio.). Das Ergebnis der Geschäftstätigkeit (EBIT) betrug EUR20,3 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 47,7 Mio.). Das nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) ermittelte Konzernhalbjahresergebnis betrug EUR17,3 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR39,4 Mio.).
 
Das Konzern-Eigenkapital zum 31. Dezember 2018 belief sich auf EUR347,5 Mio. (30. Juni 2018: EUR336,3 Mio.); dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 69,7 % (Vorjahr 70,3 %). 
 
Der Personalaufwand erhöhte sich auf EUR 101,3 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 94,3 Mio.). Die Abschreibungen lagen bei EUR 33,8 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 36,2 Mio.). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen betrugen im Berichtszeitraum EUR 93,3 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 124,2 Mio.). Das Finanzergebnis betrug EUR - 1,0 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR -2,6 Mio.), das Steuerergebnis belief sich auf EUR -2,0 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR -5,7 Mio.).
 
Im Einzelabschluss erzielte die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 ein Ergebnis der Geschäftstätigkeit (EBIT) von EUR 12,2 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 42,4 Mio.). Das Halbjahresergebnis beträgt im Einzelabschluss vor Steuern (EBT) EUR 15,7 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 43,9 Mio.), das Halbjahresergebnis EUR 13,9 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 38,1 Mio.).

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Aktuell (22.02.2019 / 12:04 Uhr) notieren die Aktien der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,09 EUR (+1,15 %) bei 7,50 EUR.


Chart: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
 
weiterlesen ...

Freiverkehr | Deutsche Industrie REIT AG stockt Anleihe auf

nebenwerte news nebenwerte magazin

22.02. 2019 - Der Vorstand der Deutsche Industrie REIT AG (ISIN DE000A2G9LL1),hat ihre besicherte Anleihe von 89,9 Mio. EUR auf 118,0 Mio. EUR aufgestockt und im Rahmen einer Privatplatzierung an einen institutionellen Investor verkauft.

Die Immobilienanleihe ist damit jetzt eingeteilt in 1.180 untereinander gleichberechtigte und auf den Inhaber lautende Teilschuldverschreibungen in Höhe von jeweils TEUR 100,0. Die Laufzeit der begann am 30. August 2017 und endet am 30. August 2022. Anleihegläubiger erhalten bis zur vollständigen Rückzahlung einen festen Zinssatz in Höhe von 4,00% p.a.

Aktuell (22.02.2019 / 11:17 Uhr) notieren die Aktien der Deutsche Industrie REIT im Frankfurter-Handel mit einem Minus von +0,01 EUR (+0,08 %) bei 13,25 EUR.


DEUTSCH INDUSTRIE REIT AG | Powered by GOYAX.de
 

weiterlesen ...

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de