wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin22.05.2020 - Der Vorstandsvorsitzende der publity AG (ISIN: DE0006972508), Thomas Olek, kauft auch im Börsencrash der vergangenen Wochen weiter massiv Aktien - Vertrauensbeweis. Seit 19. Februar 2020, als der Deutsche Aktienindex ein Allzeithoch erreichte und danach in Rekordgeschwindigkeit fast 40 Prozent an Wert verloren hat, hat Olek über seine private Beteiligungsgesellschaft TO Holding GmbH in zahlreichen Einzeltransaktionen immer wieder Aktien erworben, zuletzt am 18.05. (danach wahrscheinlich auch - Meldung nach §40 erfolgt zeitverzögert) und zusätzlich kauft Olek über seine TO Holding auch die vom Unternehmen herausgegebnen Anleihen in größeren Stückzahlen auf (zuletzt für dne 15.05. gemeldet)

UND HEUTE kann publity melden, dass man eine von ihr als Asset Manager betreute Büroimmobilie in der Airport City des Dortmunder Flughafens erfolgreich veräußert hat. (Vertrag untershcrieben, Closing bis Ende 2020)

Mit dem profitablen Verkauf realisiert publity die durch das Asset Management erreichten Wertsteigerungen bei dem Objekt. Während der vierjährigen Haltedauer konnte publity unter anderem wichtige Mietverträge verlängern und den Vermietungsstand deutlich erhöhen. Auch aktuell finden Gespräche über die langfristige Verlängerung eines Mietvertrags statt.

Das 1999 erbaute und 2016 von publity erworbene Objekt ist nahezu voll vermietet und verfügt über eine Gesamtmietfläche von knapp 6.700 Quadratmetern. Hauptmieter in der Immobilie ist der Händler für Gastronomietechnik Gastro-Hero. Brockhoff & Partner Immobilien war bei der Transaktion als Vermittler tätig.

Frank Schneider, COO der publity AG: "Wir freuen uns über den erfolgreichen Verkauf der Multi-Tenant-Büroimmobilie am Flughafen Dortmund. Die Immobilie besticht durch ihre sehr gute Anbindung an den Fern- und Regionalverkehr und ihre günstige Lage zum Flughafen Dortmund. Uns ist es dank unseres effizienten Asset Managements gelungen, das Objekt zu optimieren und Potenziale zu heben. Der profitable Verkauf der Immobilie spricht für die gute Standortwahl und die Qualität des Objekts."

Wirecard - weniger Shorts, BoA mischt wieder mit, Handel illiquide...

Morphosys - weiter mit Tafasitamap, diesmal in Europa...

Aareal will IT-Tochter behalten und Geld für Expansion - bedeutet...

Tele Columbus bestätigt Prognose

CO.DON kann weiter machen

Teamviewer ohne Permira - kommt näher

EXCLUSIVINTERVIEW MIT DEM CEO DER FRANCOTYP-POSTALIA - Wie läufts in Corona-Zeiten

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

Olek hat seit Mitte 2018 in unterschiedlichsten Börsenphasen insgesamt mehr als 130 Millionen Euro in publity investiert und hält aktuell gut 87 Prozent aller Aktien.

Thomas Olek, CEO der publity AG am 07.04.2020 zu seinen Aktienkäufen: „Ich halte nichts von Directors Dealings in homöopathischen Dosen. Mit meinen jüngsten Aktienkäufen in turbulenten Börsenzeiten möchte ich nicht nur ein attraktives Investment tätigen, sondern meinen Mitaktionärinnen und Mitaktionären auch zeigen, dass wir in einem Boot sitzen und ich mehr denn je von publity überzeugt bin. Das vermittle ich glaubwürdig nur durch ein Kaufvolumen, das wirklich relevant ist. Directors Dealings sollten schließlich nicht nur ein Marketinginstrument sein. Erfreulicherweise ist der Aktienkurs von publity in den vergangenen Wochen vergleichsweise stabil geblieben und hat sich deutlich besser als der Gesamtmarkt oder die Immobilienaktien insgesamt entwickelt.“

EINE AKTIE DIE BESSER ALS WIRECARD IST - HIER

report wirecard

Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work- Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand.

Aktuell (22.05.2020 / 08.06 Uhr) notieren die Aktien der Publity AG im Frankfurter-Handel nahezu unverändert bei 34,65 EUR. Auch diese Aktie können Sie für nur 4,00 EUR auf Smartbroker handeln.

Chart: Publity AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006972508

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner