wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin20.08.2019 - USU Software AG (ISIN: DE000A0BVU28) folgt dem Trend zur Skalierung und Standardisierung, um Skaleneffekte zu realisieren.

Im Zuge der Zusammenführung unterschiedlicher Service-Einheiten zu zentralen unternehmensweiten Shared-Service-Centern steigt die Nachfrage nach übergreifenden Servicemanagement-Lösungen. Die USU GmbH, Tochter der USU Software AG ist in diesem Wachstumsmarkt mit ihrer modular aufgebauten Produktlinie Valuemation sehr gut positioniert. In den vergangenen Wochen konnten einige namhafte Neukunden aus den Bereichen Ingenieurdienstleistungen und produzierende Industrie für das Enterprise Service Management (ESM) gewonnen werden.

Valuemation soll künftig bei diesen Kunden die Serviceprozesse für deren Mitarbeiter und Endkunden unterstützen. Die Darstellung des Serviceportfolios, die Beschreibung der Services und die Verwaltung der installierten Assets bilden den Kern der Anwendung. Aufbauend darauf unterstützt Valuemation die integrierten Ticket-Prozesse.

Mit Valuemation bietet USU seit vielen Jahren eine breit etablierte Produktsuite für das ITIL(R)-konforme IT-Servicemanagement (ITSM) an. Durch die Integrationsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit der USU-Software lassen sich auch alle anderen Serviceprozesse optimal unterstützen. Für die Bereiche Human Resources, Facility Management, Corporate, Marketing, Customer Care und Financial Management gibt es rund 60 vorgefertigte Servicebausteine, die "out of the box" verfügbar sind, so dass ein rascher Produktivstart gewährleistet ist.

Das IT-Servicemanagement (ITSM) verfügt aufgrund des De-facto-Standards ITIL(R) über einen sehr hohen Prozessreifegrad. Die IT ist damit Vorbild für alle anderen Servicebereiche, die sich Standardisierung und Automatisierung vorgenommen haben. Durch den gemeinsamen Einsatz einer übergreifenden Anwendung für alle Servicebereiche werden vorher isolierte Inhalte, Prozesse bzw. Tools vereinheitlicht und dadurch erfahrungsgemäß erhebliche Synergieeffekte erzielt.

USU GmbH macht genau was?

Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Der Geschäftsbereich Valuemation nterstützt Unternehmen mit umfassenden, ITIL(R)-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- und Enterprise Service Management. Kunden steuern damit sämtliche Serviceprozesse, schaffen Transparenz über ihre Servicekosten sowie ihre IT-Infrastruktur und können dadurch ihre Services effizient planen, überwachen und verrechnen.

Zum Einsatz kommt dabei die gleichnamige Software Valuemation, eine modulare, integrierte und ITIL(R)-zertifizierte Produktsuite. Sie wird im IT-Bereich großer und mittelständischer Unternehmen und bei IT Service Providern eingesetzt. Valuemation kommt aber auch in weiteren Servicebereichen wie z.B. Personal, Facility Management und Field Service Management zum Einsatz. Von Analystenhäusern und Zertifizierungsunternehmen wird Valuemation als weltweit führend eingestuft.

USU Software AG?

"Die USU Software AG und ihre Tochtergesellschaften entwickeln und vertreiben ganzheitliche Softwarelösungen für wissensbasiertes Servicemanagement. USU ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software.

Über 1.000 USU-Kunden aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Lösungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken, beispielsweise Allianz, Baloise Group, BOSCH, BMW, Daimler, Deutsche Telekom, DEVK, EDEKA, Heidelberger Druckmaschinen, Jacobs Engineering, Jungheinrich, Poste Italiane, Texas Instruments, VW, W&W oder ZDF.

USU Software AG ist einen zweiten Blick wert. ANALYSE vom 20.08.2019: Was bringt die Zukunft, wie sollte der Anleger sich positionieren?

Für das Geschäftsjahr 2019 peilt die USU Software AG im Gesamtkonzern gemäß der aktuellen Prognose einen Konzernumsatz nach IFRS von 98 - 101 Millionen Euro sowie ein Bereinigtes EBIT von 7,5 - 10 Millionen Euro an. Wie in den Vorjahren plant die Gesellschaft, die Aktionäre der USU Software AG wiederum maßgeblich am Unternehmenserfolg zu beteiligen. Die Zielausschüttungsquote beträgt mittelfristig etwa die Hälfte des operativ erwirtschafteten Gewinns.

Auch langfristig hat sich die USU Software AG zum Ziel gesetzt, über dem Durchschnitt des IT-Marktes in Deutschland und ganz Europa zu wachsen und die Profitabilität weiter auszubauen. Im Vordergrund steht dabei, durch Innovationen und die Verbreiterung der internationalen Marktpräsenz organisch zu wachsen, wobei anorganisches Wachstum in Form von Akquisitionen und Unternehmensbeteiligungen ebenfalls Teil der Wachstumsstrategie sind. Die Mittelfristplanung 2021 sieht einen Konzernumsatz von 140 Millionen Euro sowie ein Bereinigtes Ergebnis von 20 Millionen Euro vor."

Soweit die USU Software AG über sich selber, ein versteckter Champion?

Aktuell (20.08.2019 / 10:17 Uhr) notieren die Aktien der USU Software AG im Xetra-Handel nahezu unverändert bei 17,60 EUR.


Chart: USU Software AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0BVU28

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de