Dermapharm Aktie: Jetzt kann Cannabis Legalisierung kommen. Im potentiellen 4 Mrd EUR Markt dabei.

Post Views : 774

Dermapharm Aktie Cannabis Legalisierung voraus. Umsatzsprung?

Dermapharm Aktie Cannabiswert? Auf jeden Fall hat sich die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8 ) in Stellung gebracht: Mit Vollzug der Übernahme der C³-Gruppe kann man mitspielen bei der Verteilung eines potentiellen komplett neuen 4 Mrd EUR Marktes.

Zumindest wird dieses Volumen bei Legalisierung von  Cannabis in Deutschland, wie er im Ampelvertrag angekündigt wird, erwartet. Nach dem Motto in Kanada erreicht der Markt ein Volumen von 2 Mrd EUR nach Legalisierung, Deutschland habe doppelt so viele Einwohner, also wären 4 Mrd EUR möglich. Auf jeden Fall die Chance eines im Werden befindlichen, mit noch ungeklärten Rahmenbedingungen, Markt als eienr der Early Mover zu besetzen.

Dermapharm „kauft“ sich Pole Position für Cannabis Markt – Dermapharm Aktie mit Phantasie

Und mit 80 Mio EUR zzgl. potentieller erfolgsabhängiger Kaufpreisbesserungen für einen Umsatz von derzeit 40 Mio EUR scheint nicht überbezahlt für das heute erfolgte Closing der Übernahme der C³ Cannabinoid Compound Company GmbH von der Canopy Growth Germany GmbH.Und hiermit erwirbt man den Marktführer für Dronabinol(Wirkstoff aus der Gruppe der Cannabinoide) in Deutschland und Österreich. Denn die Produktpalette der C³-Gruppe, natürliche und synthetische Cannabinoide, passt zum Segment „Pflanzliche Extrakte“ der Dermapharm.

10 Mrd EUR EEG-Rücklage zum 31.12.2021:.Encavis PNE Energiekontor BayWa oder ABO Wind profitieren in unterschiedlichem Maße von der Strompreisentwicklung.
Wochenrückblick KW4: Aktienkurse mit Zinsangst. Steinhoff, Nel, Adler, BioNTech, paragon, Encavis, Aareal Bank, SFC Energy,… News.

„In Deutschland werden schon über 80.000 Patienten mit medizinischem Cannabis behandelt. Die erwartete Anzahl der Patienten, die von dieser Behandlung profitieren könnte, ist jedoch um ein Vielfaches höher. Trotz der COVID-19 Pandemie wachsen die Verordnungen weiter im zweistelligen Prozent-Bereich“, so Dr. Jürgen Ott, Chief Marketing Officer der Dermapharm Holding SE,

„Mit der Übernahme des Marktführers für Dronabinol in Deutschland und Österreich können wir von einer starken Basis aus weitere europäische Märkte erschließen, in denen die Behandlung mit medizinischem Cannabis noch nicht so weit entwickelt ist wie in Deutschland. Eine solides Marketing- und Vertriebs-Know-how im Bereich medizinisches Cannabis ist darüber hinaus…

….ein gutes Sprungbrett bei der weiteren Liberalisierung des Cannabismarktes und bietet …

zusätzliches Potenzial“, ergänzt Dr. Ott. Und genau da könnt ezukünftig die Musik spielen. Natürlich auch von den letztendlich verabschiedeten Rahmenbedingungen des Gesetzgebers abhängig. Auf jeden Fall scharren schon diverse Produzenten bisher medizinisch eingesetzten Cannabis mit den Füssen, um die Produktion hochzufahren. Den um ein Vielfaches grösseren Markt für Cannabis als Genussmittel im Auge. Und dazu gehört jetzt auch Dermapharm.

Wirecard: Update-Gespräch mit einem Fachanwalt. OLG München könnte  die Türe öffnen. BaFin-Haftung scheint sich erledigt zu haben.
Steinhoff befreit von den Schadensersatzforderungen. Testierte Bilanz zeigt die Chancen und Risiken für weitere Entwicklung.

Dermapharm Aktie ist für dieses Wettrennen um die Marktanteile gut positioniert

Zur C³-Gruppe gehören die deutschen Tochtergesellschaften Spectrum Therapeutics GmbH, mit Sitz in Neumarkt, und THC Pharm GmbH The Health Concept, mit Sitz in Frankfurt am Main, sowie Spectrum Therapeutics Austria GmbH, mit Sitz in Wien, Österreich. Und auch der Platow Brief sah dieses Ticket für den Cannabis Markt als durchaus „günstig erworben“ – man kam Ende Dezember zu einer klaren Kaufempfehlung für die Aktie.

Und auch sonst lief es für Dermapharm rund. Natürlich befeuert durch die BioNTech-Verträge, die Schwächen aufgrund der Pandemiemassnahmen in anderen Bereichen mehr als ausgleichen konnten. So konnte Dermapharm zuletzt am 16.12.2021 seine Gewinnerwartungen für 2021 nochmals kräftig erhöhen: Man erhöhte die Prognose für das bereinigte Konzern-EBITDA und erwartet nun eine Verbesserung um 70 % bis 75 % gegenüber dem Vorjahr und bestätigte das Wachstum des Konzernumsatzes von 15 % bis 20 %.

Dermapharm setzt auf Impfstoffsonderkonjunktur auch in 2022 – und jetzt noch Cannabis

So kann man es den Worten Dr. Hans-Georg Feldmeiers, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm Holding SE, anlässlich der Prognsoeerhöhung entnehmen. „Neben der Anhebung unserer EBITDA-Prognose erwarten wir auch in 2022 eine Fortsetzung unserer erfolgreichen Entwicklung im In- und Ausland und bei der Impfstoffkooperation mit BioNTech SE. Wir erweitern daher unsere Produktionskapazitäten“,  Und weiter äusserte er am 16.12.2021: „Rechtzeitig zur Bekämpfung der Omikron-Variante haben wir die Produktionskapazitäten ausgebaut und rechnen bei der Impfstoffproduktion mit einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahr.„.

Kion Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen wegen starker Marktposition, hohem Gewinnwachstum, neues Werk in China eröffnet,…
Nel’s CEO feiert Fortschritte bei NIKOLA – im eigenen Interesse. Und setzt auf NIKOLA-Modell bei HYON.
Home24 Aktie Spielball für Hedgefonds? Prognose 2021 wurde nicht erreicht. Grosse Frage, wie sich Butlers in 2022/23 auswirkt.
Die Dermapharm Aktie handelt aktuell (31.01.2022, 11:02 Uhr) auf XETRA bei 70,70 EUR (+0,85 EUR, +1,22 %). Vielleicht läutet die heute gelöste Eintrittskarte in den Cannabismarkt eine Rückkehr der Aktie zu alten Hochs ein, die durch die „Abstrafung“ der Impfstoffwerte und deren Zulieferer in den letzten Wochen in weitere Ferne rückten.

Dermapharm Holding SE | Powered by GOYAX.de

 

Lloyd Fonds AG: Start der geplanten Kapitalerhöhung
Aumann AG: Deutliches Umsatzwachstum

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post