Altech elumeo paragon – Auftritte auf der „German Spring Conference“ liefern Ideen. Lassen weg. Macht neugierig.

Post Views : 187

Altech elumeo paragon – Unternehmen, die direkt am Montag Morgen die Chance nutzten und sich präsentierten-  auf der German Spring Conference in Frankfurt, 4 von vielleicht 100 Unternehmen, die dem Kapitalmarkt ezwas zu sagen hatten bzw. haben. Ende der veranstaltung am Mittwoch.Jetzt zu Altech elumeo paragon. Beginnend einem MicroCap wie Altech, die eine Wette auf eine Technologie darstellt und erst in Jahren, vielleicht grössere Umsätze erzielen könnte. Bisher immer noch Early Stage, aber mit klaren Vorstellungen, wie man den Markt angehen will. Erstes Produkt definiert, über eine elumeo, die für Digtalisierung steht und mit ihrer Tochter jooli auf KI als Zukunftsfeld setzt, bis zu einer paragon, die aus dem Schatten der notgedrungen prolongierten EUR-Anleihe, den Zweifeln an der Rückzahlung der CHF-Anleihe und Gerangel um den „Hauptaktionär“, sich nun wieder auf Wachstum als Automotive mit psotiv stimmender Entwicklung konzentrieren kann. Dank des Verkaufs einer Tochter an Volkswagen zu einem sehr interessanten Preis.

Altech elumeo paragon – Immer noch eine Technologiewette auf Fraunhofer-„Produkt“. Mit für den Nichttechniker überzeugenden Argumenten. Aber…

…. vor zwei Jahren, exakt am 20.06.2021 veröffentlichten wir ein Interview mit Herrn Dipl.-Wirtsch.Ing. Uwe Ahrens, dem Vorstand der Altech Advanced Materials AG. Erste Schritte sind erfolgt, wie Herr Ahrens in einem Folgeinterview am 01.02.2022 erläuterte,und jetzt konnte man gespannt sein, wie es weitergeht.Und am ersten Tag der German Spring Conference 2023 erinnerte die Altech Advanced Materials AG an die bekannten Visionen – bisher sei die Altech auf Kurs.  Und bevor es weitergeht nochmals unser Hinweis, der bisher jedem Artikel der Altech Advanced Materials AG vorausging:

„Zu beachten ist: Die Gesellschaft ist „nur“ zu 25 % an der exkluisven Technologie-Anwenderin nur für die Europäische Union beteiligt. Und wir reden von keiner bestehenden Produktion. Es geht erstmal nur um eine „potentielle“ Produktionsstätte – wobei man mittlerweile das Grundstück nach eigener Aussage erworben hat. Und die angesprochenen Patente müssen „erst noch angemeldet werden“. Herr Ahrens steht also für einen MicroCap am Anfang. Es gibt noch keine Umsätze.“
FCR Immobilien AG: „…schließt 2022 mit neuen Bestwerten beim Ergebnis ab.“ Fragen nach Solutiance, Stand Kitzbühel oder Zuschreibungen…
Was es noch nicht gibt: Produktionsstätte, Umsätze. Was es jetzt gibt: Planung des ersten Produkts für den Markt und Erstellung des entsprechenden Prototyps.

Scheint relativ wenig passiert seit dem letzten Mal. Aber man hat jetzt – beim letzten Interview war E-Mobilität der erklärte Zielmarkt – einen Zielmarkt für den ersten Produktlaunch „auf dem Markt“ identifiziert: Energiespeicher für die Stabilisierung des Stromnetzes, Speichern der bisher „abgeschalteten“ Produktionsspitzen bei den grossen Windparks im Norden. Strategieschwenk wurde überzeugend – technisch – begründet und jetzt sei man bei der Modellierung der geplanten Produktionsstätte in Schwarze Pumpe (Planbild aus den Vorjahren bekannt), um dann die Produktion zu starten. Und das neue Produkt heisse „cerenergy“ und bediene – technologische Vorteile der Batteritechnik von Altech wurden ausführlich und auch für Nicht-Techniker zumindest nachvollziehbar begründet – einen riesigen Bedarf. Auslieferung der Batterie-„pakete“ erfolge auf einzelnen Containern, die beliebig kombinierbar seien.

H2-Update – Zukünftig Riesenbedarf, aber H2-Quartalszahlen verbreiteten eher Tristesse. Plug Power, Ballard Power, Nel, Nikola, Bloom Energy, Everfuel, Singulus…
Nagarro schien wieder einigermassen „auf Kurs zu kommen“ nach den WiWo-Kritikpunkten, aber Gestern nach XETRA-Schluss gab es eine „Prognoseanpassung“, die neue Fragen aufwirft.
Was fehlte: Einzelheiten zu den Zeitplänen und wieviel Investitionsbedarf, wie gedeckt werden soll. Altech Advanced Materials AG bleibt Early Stage ohne Umsatz. Sollte die Finanzierung der geplanten Produktionsstätte gelingen und das Produkt die Aufmerksamkeit am Markt finden, die der Vorstand erwartet, wäre….
Fazit: HOCHRISKANT. Etwas für sehr mutige Anleger, die der Technologie (genauer auf der Altech-Homepage erläutert) den Durchbruchcharakter zutrauen, der genannt wird. Voriges Jahr auf der Frühjahrskonferenz wurde von einem möglichen Produktionsbeginn in Schwarze Pumpe in 2024 gesprochen – diesmal gab es keine Angaben…
Chart
Chart: Altech Advanced Materials AG | Powered by GOYAX.de

Altech elumeo paragon – Onlinehändler heilt sich besser als der Gesamtmarkt, aber mit Umsatzrückgang in 2022. Jooli als zukünftige Trumpfkarte.

Florian Spatz, CEO der elumeo SE, erläuterte nachvollziehbar die Umsatzrückgänge des Onlineversenders für Schmuck, der 40% günstiger als der Wettbewerb verkaufen könne. Mit Ausbruch des Krieges in der Ukraine habe sich die Käuferstimmung schlagartig verschlechtert. Der Konsumklimaindex der GfK habe im Mai 2022 ein Rekordtief gemessen – seit Beginn der Erhebung im Jahr 1991 gab es keinen schlechteren Wert. Und dass Schmuck das erste sei, auf das man verzichten könne, habe die Branche scharfe Rückgänge zu verkraften gehabt, wobei sich elumeo mit einem Minus im einstelligen Prozentbereich noch gut gehalten habe. durch Treten auf die Kostenbremse habe man auf der Ertragsseite gegensteuern können. Was dabei auch geholfen habe, sei der Turnaround, der auf dem wichtigen italienischen Markt gelungen sei. Zu dem wieder anlaufenden Stammgeschäft – hochskalierbar, digitalisiert und mit hohem Gewinnhebel bei wieder anziehenden Umsätzen wurde natürlich ausführlich über Jooli gesprochen – die KI Hoffnung.
jooli.com – Zukunft.
Zu jooli. Warum es Hoffnungsträger für die elumeo SE ist. Ab wann positive Deckungsbeiträge kommen könnten und was das mit Indien zu tun hat, sprach Wolfgang Boye, Vorsitzender des Verwaltungsrates derelumeo SE, ausführlich am 23.04. diesen Jahres mit dem nwm. Deshalb wollen wir bezüglich der  100-prozentigen Tochtergesellschaft jooli.com GmbH und deren KI-gesteuerte Video-Shopping-App jooli.com auf die Inhalte des INTERVIEWS verweisen – HIER.
Zusammengefasst: Jooli hat in den letzten Monaten einige wichtige Meilensteine erreicht. Damit haben wir auch die notwendigen Voraussetzungen für die nächsten Entwicklungsschritte geschaffen“, sagt Wolfgang Boyé, Vorsitzender des elumeo-Verwaltungsrats und Gründer von jooli.com, im Exklusivinterview mit dem Nebenwerte-Magazin. Der Startschuss für die Monetarisierung soll im dritten Quartal 2023 fallen, große Hoffnungen setzt Boyé auf die Einführung einer KI-basierten Realtime-Steuerung und die Monetarisierung über eine komfortable Bezahlfunktion namens jooliPay. Mit konkreten Zahlen soll dann auch der Wert von Jooli „sichtbar“ gemacht werden. Weitere positive Impulse soll der Launch der Sprachsteuerung und eine Metaverse-App liefern. Und Warburg-Research-Analyst Jörg Philipp Frey gibt für die elumeo-Aktie ein Kursziel von 10,70 Euro aus. Warum Indien Trumpf ist, was jooli’s Wert heben könnte, wer kooperiert, welches Potential jooli für elumeo bietet,… HIER DAS INTERVIEW
Spannende Investmentstory des im elektronischen Direktvertrieb von hochwertigem Edelsteinschmuck in Europa tätgen Unternehmens – mit der Prise KI-Phantasie mit möglicherweise irgendwann „sichtbar gemachten Wert“ der jooli GmbH. Wie auch immer…
elumeo chart
Chart: Elumeo SE | Powered by GOYAX.de

Altech elumeo paragon – Befreit von der „Pleiteangst“ wegen fälliger Anleihen spielt befreit auf. Operativ.

Endlich konnte der CFO Dr. Esser der paragon auf einer Investorenveranstaltung sich auf die operative Entwicklung des innovativen Automotivs konzentrieren. Seit Jahren litt die Gesellschaft unter den ausstehenden Anleihen, die ursprünglich 2022 (EUR-Anleihe) respektive 2023 (CHF-Anleihe) fällig waren. Die Laufzeit der EUR-Anleihe musste bis 2027 zu höheren Zinsen mit Teilrückkaufverpflichtungen prolongiert werden und die Schweizer Anleihe handelte bis Anfang Dezember unter 70% – Zeichen auf Ausfall oder Teilausfall gestellt. Dann kam der Befreiungsschlag – Verkauf der paragon-Tochter Semvox an Volkswagen – und dessen Vollzug nach Genehmigung der Aufsichtsbehörden bestätigte Dr. Esser diesmal auf der GSC.

40 Mio EUR Kaufpreis heissen vollständige Tilgung der CHF-Anleihe erfolgt. Weitere 5Mio EUR Rückkauf der ausstehenden EUR Anleihe erfolgt.

Von der drohenden Zerschlagung durch Insolvenz wegen der Anleiheschulden kann nicht mehr die Rede sein, vielmehr kann der Mittelständler die Aufmerksamkeit des Kapitalmarktes wieder auf seine – auch hier gibt es positive Entwicklungen verweisen:

  • Umsatz im ersten Quartal deutlich um 14,6 % auf 44,7 Mio EUR (Vorjahrsquartal 39,0 Mio) gestiegen
  • Ausblick für 2023 bestätigt:  ca. 170 Mio EUR Umsatz bei einem EBITDA zwischen 20 und 25 Mio EUR auf Gruppenebene
  • Dazu die Meilensteine bezüglich weiterer Entschuldung umgesetzt: CHF-Anleihe im April 2023 vollständig zurückgezahlt, EUR-Anleihe um 4,8 Mio. Euro reduziert
Bis 2025 sollen es 300 Mio EUR Umsatz werden, sogar mehr als…

Und wieder Batterien als Hoffnungsträger – aus Voltabox vor Mehrheitsabgabe „rausgekauft“. Diesmal sind es wohl Starterbatterien. Und so soll auch ohne den Geschäftsbereich Digitale Assistenz nach den Planungen des Unternehmens die paragon GmbH & Co. KGaA zukünftig kräftig wachsen können. Im Laufe der kommenden Jahre soll nach Ansicht der Geschäftsleitung der neue Geschäftsbereich Power durch Großserienaufträge für Starterbatterien auf Lithium-Ionen-Basis zum zentralen Umsatztreiber werden.

FCR Immobilien AG: „…schließt 2022 mit neuen Bestwerten beim Ergebnis ab.“ Fragen nach Solutiance, Stand Kitzbühel oder Zuschreibungen…

Diese innovativen Batterien – Hoffnungsträger aus der Voltabox-Masse – sollen auch für die Bordnetzversorgung von Elektrofahrzeugen verwendet werden können. Nach aktuellen Planungen wird vom Unternehmen erwartet, dass die 300 Mio EUR-Schwelle im Jahre 2027 deutlich überschritten wird. Gleichzeitig soll durch Skaleneffekte, Kosteneinsparungen und Preisanpassungen eine steigende Profitabilität erwartet. „Die zu erwartende erhebliche Reduzierung der Verschuldung wird neue Kräfte freisetzen,“ führte  Dr. Martin Esser bei früherer Gelegenheit aus.

Ohne die KI-Tochter bleibt der paragon das „andere Geschäft“ inclusive Starter-Batterietechnik als erklärtem Hoffnungsträger. Bereits dieses Jahr konnte paragon positive Entwicklungen präsentieren. Und durch die 40 Mio EUR von Volkswagen konnte neben der 21 Mio CHF-Anleihe auch noch eine 4,8 Mio EUR-Teiltilgung der EUR Anleihe – wie seinerzeit für den Verkauf von Beteiligungen bei Anleihe-Prolongation vereinbart –erfolgen. So sollte auch die Zinsbelastung der paragon kräftig reduziert werden können. Mit Freisetzung von Mitteln für’s zukünftige Wachstum. Neben der Batterietechnik gibt es da noch die Filtertechnik für den Fahrzeuginnenraum und die Fahrzeug-Displays – mit Kunden wie Porsche Daimler und anderen Premiumherstellern ist paragon da sehr gut aufgestellt. Und dazu ist man bei über 80% der Produkte/Komponenten der einzige Lieferant für den jeweiligen OEM.

Chart: paragon KGaA | Powered by GOYAX.de

 

 

3U Holding. 3,20 EUR Rekorddividende abgehakt. Und jetzt? Eindrücke von der Frühjahrskonferenz…
Dermapharm Aktie – weiter „KAUFEN“. Platow Brief. Nach Kurslauf jetzt: Vorteile durch Übernahme.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post