wrapper

Die  Aktie der WashTec AG (ISIN: DE0007507501) hat in den Tagen nach der Veröffentlichung der 9-Monatszahlen ein neues Allzeithoch bei 30,10 EUR erreicht.

Der Augsburger Spezialist für Fahrzeugwaschanlagen überzeugte Anleger mit einem weiterhin starken dritten Quartal und einem positiven 6-Monatsausblick.


9-Monatsbericht: Verdopplung des Konzerngewinns

WashTec glänzt in 2015 weiterhin mit starken Zahlen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres konnte das Unternehmen den Umsatz um 13,7% auf insgesamt 245,8 Mio. EUR steigern, unter anderem wegen positiver Wechselkurseffekte. Im Vorjahreszeitraum betrug der Umsatz demgegenüber 216,2 Mio. EUR.

Das EBIT konnte das Unternehmen von 11,8 Mio. EUR (9M 2014) auf nunmehr 23,3 Mio. EUR verbessern, was einem Plus von 97,46% entspricht. Beim Konzernergebnis gelang WashTec dann das, was beim EBIT noch knapp verfehlt wurde: Eine Verdopplung gegenüber der Vorjahresperiode. Von Januar bis September erzielte man einen Gewinn von 15,48 Mio. EUR, 102% mehr als im selben Zeitraum 2014.

Bereits zur Halbzeit des laufenden Geschäftsjahres berichtete WashTec über eine positive Geschäftsentwicklung und verkündete ein erhebliches Umsatz- und Ergebniswachstum. Im dritten Quartal konnte man daran anschließen.

Vor allem der Absatzmarkt Kerneuropa trug in den ersten neun Monaten mit 198,3 Mio. EUR Umsatz dazu bei. Das Wachstum betrug hier 11%, im Q3 gar 14,6%. Die Wachstumsmärkte Nordamerika, Asien/Pazifik und Osteuropa verzeichneten zusammen einen Umsatz von 59,6 Mio. EUR. Insbesondere Nordamerika mit einem Zuwachs von 27,4% und Asien/Pazifik mit 32,9% wiesen dabei hohe Wachstumsraten auf.

Umsatz- und wachstumsstärkstes Produktsegment war der Bereich "Maschinen und Service" mit einem Umsatzanteil von über 84% (207,2 Mio. EUR) und einem Zuwachs von 14,5%. Die Segmente "Chemie" sowie "Betreibergeschäft und Sonstiges" erzielten in den ersten neun Monaten einen Gesamtumsatz von 38,6 Mio. EUR.   


Aktie aktuell fair bewertet

Seit dem 7. August (Artikel: Washtec-Aktie auf Kurs zu neuem Allzeithoch) legte die Aktie von WashTec in der Spitze noch einmal 33,9% zu. Im gestrigen Handel stieg sie bis auf ein neues Allzeithoch bei 30,10 EUR.

Seit Jahresanfang legte das Papier des Waschanlagenherstellers somit insgesamt knapp 130% zu. Ende 2014 notierte sie bei 13,10 EUR. Beigetragen dazu hat zuletzt auch das Aktienrückkaufprogramm. Im Zuge dessen hat WashTec bis zum 9. September 549.988 eigene Aktien zurückgekauft.

Obwohl der Vorstand auch für das Gesamtjahr 2015 von einem währungsbereinigten Umsatzzuwachs von mindestens 7% ausgeht und man insbesondere für Kerneuropa von einer deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerung ausgeht, dürfte die Aktie nach dem letzten kräftigen Anstieg erst einmal eine Verschnaufpause einlegen. Sollte sich das Geschäft in Kerneuropa und in den anderen Märkten in den nächsten Quartalen jedoch weiterhin positiv entwickeln, könnten die mittelfristig gesteckten Ziele eines organischen Wachstums von 3% bis 5% p.a. und einer EBIT-Rendite von 8% bis 11% p.a. für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends der Aktie sorgen.

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de