TION Mehrheit von EQT übernommen – Delisting angestrebt. Clearvise Deal geplatzt? Viele Fragen gerade auch für Clearvise Aktionäre offen.

Post Views : 1598

Pacifico Renewables Yield AG

TION Renewables AG, früher unter dem sperrigen Namen Pacific Renewables Yield AG bekannt, wollte sein Bestandsportfolio von 159 MW in einem Assetdeal in die clearvise AG (ISIN: DE000A1EWXA4) einbringen. Ziel war es den im Rahmen der transaktion erhaltenen 21,9% Anteil an Clearvise auf rund 40% auszubauen.

Um diesen „Deal“ umzusetzen, der clearvise zum zweitgrössten börsennotierten Bestandshalter erneuerbarer Eenrgienanlagen in Deutschland gemacht hätte, führte Clearvise eine Kapitalerhöhung durch. Und jetzt wartete man auf die Portfoliobewertung und die genauen Transaktionsdaten des Portfolioübertrags. TION Renewables AG (ISIN: DE000A2YN371) sollte sich  zukünftig „nur“ noch Beteiligungen an einem wesentlich grösseren erneuerbare Energien Portfolio managen und sich auf neue Felder konzentrieren. Zuletzt auf dem Frankfurter Capital Markets Day nutzte das dynamische Vorstandsduo Christoph Strasser und Dr. Martin Siddiqui die Pläne hierfür zu präzisieren und vorzustellen, in welche „andere skalierbare grüne Technologien“ man als Unternehmen zukünftig investieren will.

Jetzt alles auf Anfang – EQT sichert sich Mehrheit an TION, will wohl noch mehr Aktien. Und stellt den clearvise Deal auf Stop. Er soll „nicht wie ursprünglich vorgesehen“ durchgeführt werden.

Der Ankeraktionär der Tion Renewables AG, die Pelion Green Future Alpha GmbH („Pelion“), überraschte am Freitag den Markt. Man habe mit der Boè TopCo GmbH & Co. KG, einer indirekt von EQT Active Core Infrastructure SCSp („EQT“) gehaltenen Erwerbsgesellschaft, einen verbindlichen Aktienkaufvertrag abgeschlossen, unter dem der Käufer – vorbehaltlich des Eintritts üblicher Closing Bedingungen – beabsichtigt 3.401.500 Aktien der Gesellschaft von Pelion zu erwerben (die „Transaktion“). Dies entspricht 71,7 % des Grundkapitals der Gesellschaft. Ein mit Pelion verbundenes Unternehmen wird in eine Minderheitsbeteiligung an der Gesellschaft reinvestieren. Ferner hat ein Tochterunternehmen des Käufers Aktienkaufverträge über den Erwerb von weiteren 10,4 % des Grundkapitals der Gesellschaft abgeschlossen.

Wochenrückblick Aktien KW 12 im Würgegriff der Bankenangst. Ist noch nicht vorbei, oder? Mutares, Plug Power, Hensoldt, Steinhoff, 3U Holding, Berentzen, Hella, YOC, Masterflex, Nemetschek, Ballard Power, Everfuel, Hamburger Hafen, …
Everfuel Zahlen für 2022 werden wohl zum letzten Mal „homöopathische Umsätze“ zeigen, 200 Mio Joint Venture soll 2023 Schub geben.
pbb Aktie – Platow empfiehlt „kaufen“. Auch wenn derzeit einige Banken nicht zu Investments einladen, ist das bei pbb anders. Warum?
Steinhoff Aktionäre haben auf der GV Nein gesagt. Jetzt dreht sich das Karussell aus Sonderprüfung, WHOA und angedrohtem Insolvenzantrag.
3U Holding – Tochter hat Patentanmeldung für CO2-neutrales Komplettheizungssystem eingereicht. Neuer Verkaufsschlager für selfio?
82,1% bei EQT Vehikel – unerwartet. Strategie des Beteiligungsausbaus soll wohl fortgesetzt werden bei TION. Abe r was wird aus dem Portfolio? Was aus der Beteiligung an Clearvise? Gibt es noch eine Chance, dass unter anderen Bedingungen der Portfolioübertrag vonstatten gehen wird?

Im Rahmen der Transaktion habe die Gesellschaft ein Investment Agreement mit der Erwerbsgesellschaft abgeschlossen, in dem das gemeinsame Verständnis im Hinblick auf die Transaktion, die künftige Organisations- und Corporate-Governance-Struktur sowie die Geschäftsstrategie der Gesellschaft niedergelegt sei. Das Investment Agreement sieht vor, die Gesellschaft in eine führende Plattform für Investitionen in die Energiewende von signifikanter Größe auszubauen, die über ein starkes Fundament an Cash-generierenden operativen Anlagen verfügt und von EQT als starkem strategischen und finanziellen Partner profitiert, der ihr langfristiges Wachstum unterstützt. Und wohin der Zug für die TION geht, wurde direkt klargestellt: „EQT beabsichtigt so bald wie möglich nach Vollzug der Transaktion die Freiverkehrsnotierung der Aktie der Gesellschaft an allen Börsen zu beenden.“

NACHTRAG 25.03.2023: Preis für TION war 31,61 EUR je Aktie

Und in der Presseerklärung der EQT Active Core Infrastructure findet sich wenigstens ein Hinweis auf den zugrundegelegten Aktienkurs: „The Transaction values the Company at a base equity value – representing 100% of the shares issued by the Company – of € 150 million, equaling approximately € 31.61 per share (the “Purchase Price”). The Purchase Price corresponds to a premium of around 35 percent over the closing share price of the Tion Renewables share in the electronic trading system (XETRA) of the Frankfurt Stock Exchange on 24 March 2023. „ (EQT Group, 24.03.2023, 22:59 Uhr) Ende Nachtrag.

Ergebnis: Nach Delisting eine weitere Aktie – u.a. im Hamburger Freiverkehr weiterhin handelbar – mit Squeeze-Out Phantasie! TION Aktionäre können sich freuen.
EXCLUSIVINTERVIEW – TEIL 1: Nagarro Aktie unter Beobachtung. CEO Manas Human im Gespräch. Klare Worte zu „den roten Flaggen“.  Sachlich, manchmal emotional. Auf jeden Fall offen und ausführlich.

Und was macht clearvise? Viele Fragen, die nach Antworten schreien…

Und so können die Aktionäre der Clearvise erstmal im Nebel stochern, denn es hiess am Freitag: „Als Folge der Transaktion werden die in der Bekanntmachung zum unverbindlichen Memorandum of Understanding zwischen der Gesellschaft und der clearvise AG beschriebenen Maßnahmen nicht wie ursprünglich beabsichtigt umgesetzt werden.“ Und was wird aus der Beteiligung von TION an der Clearvise? Ausbau auf 40% scheint erstmal „erledigt“ – und was ist mit den bereits erworbenen 21,9%? Werden die auf den Kurs der Clearvise drücken? Oder will EQT direkt auch hier alles? Unsicherheit, die nach Antworten durch die Beteiligten fragt… Sollte nächste Woche spannend werden…

Plug Power wll mehr und bietet CO2-neutrale Logistik-Lösungen nicht mehr nur Lidl, Amazon oder Walmart, sondern auch der Masse der Kleineren. Lässt die KION’s alt aussehen bei dem Komplettpaket von Plug aus Brennstoffzelle, Wasserstoff plus Infrastruktur.
Mutares gelingt es in turbulenten Börsenzeiten eine 100 Mio EUR Anleihe als „Kleiner“ zu platzieren. Spricht klar für die Münchener.
MorphoSys Evotec – starke Meldungen liessen die Aktien anspringen – in Hamburg kommen 75 Mio USD Milestones an, München weniger Verlust.
INTERVIEW: Media and Games Invest – 2022 war ein gutes Jahr mit 18% Umsatzwachstum inclusive 2x angehobener Prognose. Remco Westermann, CEO und Hauptaktionär, im Gespräch.
clearvise Pacifico Renewables Yield Chartvergleich
clearvise AG | Powered by GOYAX.de

 

 

 

Aktien KW 12 im Würgegriff der Bankenangst. Ist noch nicht vorbei, oder? Mutares, Plug Power, Hensoldt, Steinhoff, 3U Holding, Berentzen, Hella, YOC, Masterflex, Nemetschek, Ballard Power, Everfuel, Hamburger Hafen, …
Nagarro Aktie unter Beobachtung. EXCLUSIVINTERVIEW – CEO Manas Human im Gespräch. Klare Worte zu „den roten Flaggen“. TEIL 1

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner