TECDAX – Nemetschek steigert Wachstumsdynamik

Post Views : 241

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte die Nemetschek SE (ISIN: DE0006452907) ihren Umsatz im zweiten Quartal dieses Jahres um rund 22% steigern. Der Entwickler von Bausoftware verbuchte damit Erlöse in Höhe von 83,8 Mio. EUR.

Das Unternehmen betonte bei der Bekanntgabe der Zahlen, dass der Großteil des Umsatzzuwachses ohne Zukäufe und Währungseffekte erreicht wurde. Nemetschek gehört zu den führenden Anbietern von Software für Architekten, Ingenieure und die Bauindustrie. Der Bau-Boom der letzten Jahre sorgte daher für stetig steigende Nachfrage.

Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verbuchte das Unternehmen ein Plus von fast 50% auf 22,7 Mio. EUR.

Vorstandschef Heider bestätigte wegen der weiter verbesserten Wettbewerbsfähigkeit die Prognsoe für das laufende Jahr. Der Umsatz soll von 285,3 Mio. EUR im Vorjahr auf bis zu 325 Mio. EUR ansteigen. Beim Ebitda erwartet man einen Zuwachs von bis zu 10,5 Mio. EUR auf dann 80 Mio. EUR. Zusätzliches Wachstum könnte zudem durch eventuelle Zukäufe, die Nemetschek in Aussicht gestellt hat, erzielt werden.

Der Aktienkurs des Unternehmens erreichte am Freitagmorgen bereits ein neues Allzeithoch. An Attraktivität gewonnen hatte das Papier zusätzlich durch den Aktiensplit im Juli vergangenen Jahres. Innerhalb des letzten Jahres konnte der Kurs einen Anstieg um über 60% verzeichnen. In den letzten zehn Jahren stieg der Wert der Aktie um über 1.021% an.

 

 


Chart: nemetschek SE | Powered by GOYAX.de
SDAX – Operatives Ergebnis von Puma wächst um 75%
TECDAX – MorphoSys bestätigt Umsatz- und EBIT-Prognose für 2016

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü