TECDAX – MorphoSys bestätigt negative Prognose

Post Views : 221

NEWS03.05.2016 – Das Biotech-Unternehmen MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003) rechnet für das laufende Jahr weiterhin mit sinkenden Umsätzen und Verlusten. Das Unternehmen bestätigte am Dienstag seine Prognose, dass der Umsatz auf bis zu 47 Mio. EUR sinken und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) mit bis zu 68 Mio. EUR im Minus liegen wird.

Im ersten Quartal ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreswert bereits von 70,4 Mio. EUR auf 12,1 Mio. EUR zurück, was auch einen Verlust von 7,2 Mio. EUR einbrachte.

Der gestiegene Umsatz und der Gewinn des vergangenen Jahres kamen vor allem durch den Ausstieg des Forschungspartners Celegene zustande. Daneben baute MorphoSys zwar auch seine eigene Produkt-Pipeline aus, hatte aber auch mit steigenden Kosten zu kämpfen.

Im laufenden Jahr werden sich die Kosten weiter erhöhen und das Ergebnis belasten. Die erhöhten Ausgaben für Forschung und Entwicklung sollen jedoch das eigene Portfolio weiter ausbauen und profitabel machen.

Quelle: MorphoSys AG

SDAX – Hypoport trotzt Regulierung
MDAX – Hugo Boss hofft nach Gewinneinbruch auf bessere Geschäfte

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post