TECDAX – Drillisch bestätigt EBITDA-Prognose für 2017

Post Views : 192

TECDAX – Drillisch bestätigt EBITDA-Prognose für 201722.02.2017 – Die Drillisch AG (ISIN: DE0005545503) hat heute mit der Meldung über die vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 unter anderem seine EBITDA-Prognose für das laufende Jahr bestätigt.

Demnach will das TECDAX-Unternehmen in 2017 ein EBITDA zwischen 160 Mio. EUR und 170 Mio. EUR erzielen. Im Vergleich zum EBITDA aus 2016 in Höhe von 120,2 Mio. EUR, das Drillisch heute ebenfalls mit den vorläufigen Zahlen bekannt gab, würde dies eine Verbesserung von bis zu +41,43% darstellen. Ferner gehen die Maintaler von einem weiterhin steigenden operativen Cashflow aus.

Drillisch setze in 2016 mit 710 Mio. EUR +12,79% mehr um als noch im Vorjahr (629,5 Mio. EUR). Aufgrund der erneut gestiegenen Teilnehmerzahl von 2,68 Mio. (2015) auf 3,43 Mio. konnte man vor allem den Serviceumsatz weiter ausbauen: Der stieg von 433,7 Mio. EUR (2015) um +27,12% auf nunmehr 551,3 Mio. EUR.

Wie der Vorstand von Drillisch weiterhin bekannt gab, will man, falls der Aufsichtsrat zustimmt, der Hauptversammlung eine Dividende von 1,80 EUR (2015: 1,75 EUR) vorschlagen.

Die Aktie notiert am späten Nachmittag bei 42,915 EUR und liegt damit -2,24% unterhalb des gestrigen Schlusskurses.

 

Drillisch AG
Chart: Drillisch AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: EBITDA-Prognose 2016 übertroffen – deutliche Verbesserung aller wesentlichen KPIs unterstreicht erfolgreiche Unternehmensstrategie – EBITDA-Prognose für 2017 wird bestätigt

Prime Standard – RESET-Programm belastet Ergebnis von Tom Tailor
MDAX – TAG Immobilien übertrifft Prognose für 2016 und erhöht Ausblick für 2017

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post