TECDAX – Cancom bestätigt vorläufige Zahlen aus Februar

Post Views : 62

Die Cancom SE (ISIN: DE0005419105) hat heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht, welche die vorläufigen Zahlen aus Februar bestätigen.

Zudem hatte der Münchener Anbieter für IT-Infrastruktur Anfang März eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert und so über 66 Mio. EUR für die künftigen Wachstumspläne eingesammelt. Die Aktie notiert bei 46,91 EUR und erzielte damit im bisherigen Verlauf des Jahres eine Performance von mehr als 7%.

Gewinn nahezu verdoppelt

Cancom steigerte den Umsatz im vergangenen Jahr von 828,86 Mio. EUR auf 932,8 Mio. EUR um +12,54%. Der Zuwachs bei der Gesamtleistung fiel mit 935,88 Mio. EUR in fast gleicher prozentualer Höhe aus.

Das EBITDA konnte wie im Februar schon mit den vorläufigen Zahlen mitgeteilt um starke +22,3% auf 63,1 Mio. EUR verbessert werden, wobei der EBITDA-Marge mit 6,8% um 0,6% besser ausfiel, als im Jahr zuvor.

Beim Gewinn verzeichnete Cancom einen Anstieg von 11,30 Mio. EUR auf nunmehr 22,10 Mio. EUR, eine Verbesserung um 95,58%.

Einnahmen aus der Kapitalerhöhung sichern Wachstum

Am 2. März hatte Cancom angekündigt, 1.487.531 Aktien unter teilweiser Ausnutzung des in 2015 genehmigten Kapitals an institutionelle Investoren auszugeben. Die Kapitalerhöhung erfolgte unter Ausschluss des Bezugsrechts.

Hauck & Aufhäuser übernahm die Platzierung der Aktie im Rahmen einer beschleunigten Privatplatzierung. Alle neuen Aktien wurden zu einem Preis von 44,50 EUR platziert, so dass Cancom insgesamt 66,2 Mio. EUR eingenommen hat. Das Grundkapital erhöhte sich dadurch von 14.879.574 auf 16.367.531 EUR.

Die eingenommenen Mittel sollen zur Stärkung der Eigenkapitalbasis für das weitere Wachstum verwendet werden.

Aktie legt seit September 2015 über 46% zu

Mitte September letzten Jahres haben wir davon gesprochen, dass der Turnaround bei Cancom kommen könnte (Artikel: Für Cancom kann jetzt der Turnaround kommen). Und im Rückblick zeigt sich, dass sich dies bewahrheitet hat.

Damals notierte die Aktie bei 32 EUR. Bis heute legte das Papier somit +46,69% zu und erreichte damit auch die damaligen Kursziele einiger Analysten. Im März gaben drei Analystenhäuser ihr Rating zur Cancom-Aktie ab.

 

Cancom SE
selbstaktualisierender Chart: Cancom SE | Powered by GOYAX.de
MDAX – Rheinmetall-Tochter erhält Auftrag für Kolbenmodule
Prime Standard – Steilmann SE meldet Insolvenz an

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü