wrapper

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Al Ansari Exchange verkünden heute ihre Zusammenarbeit.

Al Ansari Exchange gilt als das führende Devisenhaus und weltweit tätige Geldtransferunternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit über 185 Niederlassungen und mehr als 2,5 Millionen Kunden pro Monat. Beide Unternehmen haben nun eine erweiterte Visa-Platinum- Kartenlösung für eine Vielzahl von Währungen auf den Markt gebracht. Ergänzt wird das Angebot durch eine dazugehörige mobile App.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Die neue Al Ansari Exchange Multi-Currency-Visa-Travel-Karte ist als perfekter Begleiter für Reisende und für Online-Shopping konzipiert. Reisende können damit in 16 verschiedenen Landeswährungen zahlen. Zudem lassen sich Wechselkurse vor jeder Reise festschreiben, so dass man sich unterwegs nicht um Bargeld oder schwankende Wechselkurse kümmern muss.

„Wir nutzen bei Al Ansari Exchange die neuesten Technologien, um unseren Kunden erstklassige Produkte und Dienstleistungen mit maximalem Komfort anbieten zu können“, sagt Rashed Ali Al Ansari, General Manager, Al Ansari Exchange. „Wirecard verfolgt das gleiche Ziel. Deshalb ist das Unternehmen der ideale Partner für uns, der uns hilft, eine innovative und erweiterte Multi-Währungslösung zu entwickeln, die den Anforderungen unserer Kunden gerecht wird.“

„Genau wie Wirecard nutzt Al Ansari Exchange Innovationen, um das Kundenerlebnis neu zu definieren. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Al Ansari Exchange die neue Multi-Currency-Karte Visa Platinum auf den Markt zu bringen“, sagt Nabila Nouinou, Regional Managing Director bei Wirecard. „Travel Cards sind ein exzellenter Mehrwertservice, der Reise- und Touristikunternehmen sowie Finanzinstituten hilft, die Kundenbindung zu erhöhen und sich vom Wettbewerb abzuheben.“

Nutzer der Al Ansari Exchange Travel Card können an über zwei Millionen Visa-Geldautomaten weltweit die lokale Währung abheben, online einkaufen und Fremdwährungen zwischen den verschiedenen Währungs-Wallets auf der Karte umtauschen. Dabei lassen sich die Wallets vollständig über die mobile App verwalten. Deren Sicherheitsfunktionen ermöglichen Kunden, die Karte selbständig zu sperren, sollte sie nicht genutzt werden, gestohlen worden oder verloren gegangen sein. Zudem lassen sich mit der App der Kartensaldo und der Transaktionsverlauf überprüfen. Die Prepaid-Karte kann an jedem Standort des dichten Filialnetzes von Al Ansari Exchange in den VAE aufgeladen werden.

Der einzigartige, fortschrittliche Autorisierungsalgorithmus von Wirecard ermöglicht es Kunden, jederzeit mehrere Wallets zu verwalten und verfügbare Beträge gegen die gewünschte Währung abzugleichen. Dabei werden automatisch alle anderen Wallets durchsucht, um unnötige Rücküberweisungen und Doppelkonvertierungen zu vermeiden und das Kundenerlebnis noch weiter zu verbessern. Karteninhaber profitieren auch von verschiedenen Visa-Platinum-Funktionen, darunter eine breite Palette von Preisnachlässen und Upgrades auf Reisen weltweit.  

Aktuell (10.04.2019 / 09:10 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,65 EUR (+0,61 %) bei 107,85 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner