Anzeige

SDAX | Zooplus: REKORDMÄSSIG – wenn man diesen Schwung behält…

Post Views : 0

sdax news nebenwerte magazin18.08.2020 – Die zooplus AG (ISIN: DE0005111702), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, liefert 19% Umsatzwachstum im ersten Halbjahr, sehr gut auch wenn sich die Dynamik etwas beruhigt, denn im ersten Quartal schaffte man noch  21%. Eigentlich hätten wir im Q2 noch höhere Wachstumsraten erwartet, da der “Corna-Effekt” ja erst Mitte März zu wirken begann im Onlinebereich. Dafür stimmt aber der Produktmix – hin zu margenstärkeren Eigenmarken – hier gab es ein Wachstum von 32%, weit stärker als das Gesamtwachstum  und so stieg der Umsatzanteilk auf nun 17%. Hier ist natürlich immer noch Luft nach oben. Auch der Gewinn machte insbesondere im Q2 einen kräftigen Sprung nach oben: Während das Halbjahres EBITDA beeindruckende 29,4 Mio. EUR erreichte (Vorjahr “nur” 4,5 Mio. EUR), wurde davon der großteil im Q2 erzielt: 21,3 Mio. EUR. Lässt für die nächsten Monate einiges erwarten auf der Gewinnseite. Insgesamt eine positive Quartalsentwicklung mit – wenn man denn ein Haar finden will – nachlassender Wachstumsdynamik. Aber die Profitabilität entschädigt dafür…

Evotec – Novo Nordisk geht Kooperation ein

Tele Columbus mit stagnierendem Umsatz, steigenden Gewinnen

TUI – Worst Case? Was wird denn mit den anderen Destinationen?

CureVac und BioNTech – jetzt auch Wettrennen an der Börse?

Corestate wird nachhaltiger

Aareal findet passenden Partner für IT-Tochter, jetzt soll es losgehen, noch schneller….

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG: “Als führender Online-Spezialist für Heimtierbedarf in Europa wissen wir, dass nicht nur unsere loyalen Stammkunden in ungewissen Zeiten auf zooplus vertrauen, sondern auch, dass die Stärken unseres Vertriebskanals für neue Kunden noch sichtbarer geworden sind. Unsere höchste Priorität gilt weiterhin der Loyalität unserer Kunden und dem nachhaltigen Ausbau unseres Geschäfts. Wir konnten uns in den ersten sechs Monaten des Krisenjahres 2020 in allen relevanten Kennzahlen verbessern, was einmal mehr die Resilienz unseres Geschäftsmodells unterstreicht. Unsere Ziele für das laufende Geschäftsjahr haben wir auf Basis der sehr guten Ergebnisse im ersten Halbjahr 2020 und einer weiterhin robusten Nachfrage in unserer Kategorie bereits zum zweiten Mal angehoben.“{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

Kundentreue – das ist die Option auf eine rosige Zukunft

Getragen wurde die Umsatzentwicklung durch das Geschäft mit den loyalen Stammkunden in allen europäischen Schlüsselmärkten. Dank intensiver Maßnahmen zur Steigerung der Kundenloyalität verzeichnete der Konzern einen Anstieg der wechselkursbereinigten umsatzbezogenen Wiederkaufrate auf nun 95% zum Ende des ersten Halbjahres 2020 (H1 2019: 92%, GJ 2019: 91%) und erreicht damit wieder den bisherigen Rekordwert aus 2018. Der temporäre Einbruch dieser 12-Monats-Kennzahl im Verlauf des Jahres 2019 ist damit bereits nach sechs Monaten voll ausgeglichen.

In der Neukundenakquisition setzte der Konzern den seit Jahresanfang eingeschlagenen qualitätsorientierten Kurs fort und konnte den Umsatz mit nachkaufenden Neukunden im ersten Halbjahr um 21% steigern. Die Anzahl nachkaufender Neukunden wuchs dabei um 14%, die Werbeaufwendungen wurden klar fokussiert und liegen in Summe deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Somit konnte zooplus seine Werbeeffizienz steigern und sein Wachstum aufgrund verbesserter Kundenqualität zugleich nachhaltiger anlegen. Diese Erfolge unterstreichen nicht nur die Attraktivität des Angebots und Produktversprechens von zooplus, sondern auch die geschärfte Strategie des Konzerns bei der Erschließung von ertragsstarken Neukunden.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc – Kursrakete steigt weiter oder…

H2TEIL2: Plug Power Inc. – Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa – Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. – TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. – Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide – zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2-Update KW33: Ballard Power droht Aktienflut, Nikola mit Durchbruch, Nel muss am 26.08., Plug Power mit Doppelschlag

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip – logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung – Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

14.07.2020 gab es die (vorerst?) letzte Prognoseerhöhung…

Die zooplus AG rechnet zum heutigen Zeitpunkt für das Geschäftsjahr 2020 nun mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von mindestens 40 Mio. EUR (davor: mindestens 20 Mio. EUR; Geschäftsjahr 2019: 12 Mio. EUR). Gleichzeitig rechnet der Vorstand nun mit einer Wachstumsleistung der Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr von rund 240 Mio. EUR (davor: 225 Mio. EUR; Geschäftsjahr 2019: 182 Mio. EUR), was einem Umsatzvolumen von rund 1,765 Mrd. EUR (davor 1,75 Mrd. EUR) entspricht.

Hier scheint insbesondere aufgrund steigender Wiederkaufrate, Trend zu margenstärkeren Eigenmarken, der EBITDA-Dynamik beginnend im Q2, den gesunkenen Werbeaufwendungen (Effektivitätssteigerung) noch durchaus “etwas möglich in Zukunft”.

Aktuell (18.08.2020 / 08:08 Uhr) notieren die Aktien der zooplus AG im Frankfurter-Handel im Plus mit 3,20 EUR / +2,14% bei 152,60 EUR. Die Aktien können auch bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker gehandelt werden.


Chart: zooplus AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
SDAX | Tele Columbus: Prognose steht, Wachstum naja…
MDAX | Uniper: So – Fortum hat 75.01 % – was kommt jetzt? Weiter Richtung Squeeze Out Schwelle?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü