SDAX | Stabilus nach Q3-Zahlen an Indexspitze

Post Views : 60

NEWS11.08.2017 – Die Aktie der Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637) hat sich heute nach Veröffentlichung der Q3-Zahlen an die SDAX-Spitze gesetzt. Dazu reichten dem Automobilzulieferer im allgemein negativen Börsenumfeld ein Plus von aktuell +0,84% (11.08.2017 / 11:36 Uhr).

Wie die Zahlen belegen, lief es für den Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres richtig gut.  

So steigerte Stabilus den Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode von 182,8 Mio. EUR (Q3 2016) um +27,7% auf 233,5 Mio. EUR. Dabei trugen die in 2016 zugekauften Unternehmen ACE, Hahn Gasfedern, Fabreeka und Tech Products sowie Währungseffekte mit 32,2 Mio. EUR bei. Rechnet man diese Umsatzbeiträge heraus, so bleibt unterm Strich immer noch ein Umsatzwachstum von +10,1%. Auf Sicht der ersten neun Monate stieg der Umsatz derweil von 531 Mio. EUR (9M 2016) um +29,8% auf 689,1 Mio. EUR.

Positiv entwickelten sich auch die Ergebniszahlen: Der Gewinn im Q3 hat sich mit 23,3 Mio. EUR mehr als verdoppelt (Q3 2016: 11,5 Mio. EUR). In den ersten neun Monaten konnte das SDAX-Unternehmen den Gewinn von 35,9 Mio. EUR (9M 2016) um +88,6% auf 67,7 Mio. EUR verbessern.

Entsprechend zufrieden zeigt sich CEO Dietmar Siemssen: „Seit nunmehr vier Quartalen erzielen die im vergangenen Geschäftsjahr erworbenen Unternehmen anhaltend starke Umsatz- und Ergebnisbeiträge. Wir sehen darin einen Beleg für die gelungene Integration und die sich daraus ergebenden Chancen eines gemeinsamen Marktauftritts. Mit dem Zukauf ist uns eine nachhaltige Stärkung der Industriesparte und somit eine Diversifizierung unseres Geschäfts gelungen. Wir profitieren dort vom Wachstum so unterschiedlicher Industrien wie Flugzeugbau, Maschinenbau, Solartechnologie und einer Erholung der Land- und Baumaschinenbranche. Aber auch organisch sind wir in vielen Bereichen solide gewachsen. Obwohl die Pkw-Produktionszahlen im abgelaufenen Quartal in vielen Märkten stagnierten oder leicht sanken, nimmt die Nachfrage nach unseren Produkten zu, insbesondere nach unseren Innovationen. Diese tragen in einer Vielzahl von Branchen zu mehr Komfort in der Bedienung von Produkten sowie verbesserter Ergonomie bei.

Aktuell notiert die Aktie bei 68,24 EUR und konnte seit Jahresbeginn von 51,04 EUR (Schlusskurs 30. Dezember 2016) um 33,70% zulegen.

 

Stabilus S.A.
Chart: Stabilus S.A. | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Stabilus S.A. zeigt starkes Umsatzwachstum im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2017 und erhöht Umsatzprognose

SDAX | Bei Bet-at-Home.com geht es abwärts
SDAX | Bei Wüstenrot & Württembergische sprudeln die Gewinne

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü