SDAX | Stabilus beschließt Dividende von 0,80 Euro je Aktie

Post Views : 81

sdax news nebenwerte magazin15.02.2018 – Die Hauptversammlung der Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637), ein weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung, hat heute dem Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Die Gesellschaft wird daher für das Geschäftsjahr 2017 (endete 30. September 2017) eine Dividende in Höhe von 0,80 Euro je Aktie ausschütten (Vorjahr: 0,50 Euro). Dies entspricht insgesamt rund 19,8 Millionen Euro und einer Ausschüttungsquote von 24,9 Prozent des konsolidierten Nettogewinns.

Die Hauptversammlung von Stabilus hat darüber hinaus einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Im Rahmen der turnusgemäßen Aufsichtsratswahl wurden die Mandate von Dr. Stephan Kessel, Dr. Joachim Rauhut und Dr. Ralf-Michael Fuchs bis zur Hauptversammlung im Jahr 2023 verlängert. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, Udo Stark, ist wie zuvor angekündigt auf eigenen Wunsch mit dem regulären Ablauf seiner Wahlperiode nicht zur Wiederwahl angetreten; er verließ nach vier Jahren an der Spitze des Gremiums den Aufsichtsrat der Gesellschaft zum Ende der Hauptversammlung. Vorstand und Aufsichtsrat danken Udo Stark für seinen wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung von Stabilus.

Die Stabilus S.A.-Aktie befindet sich auch in unserem wikifolio „Newsflash“, JETZT anschauen und vormerken!!!

Für den frei gewordenen Sitz im Aufsichtsrat ist die Hauptversammlung dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt, Dr. Dirk Linzmeier in das Gremium zu wählen. Linzmeier ist designierter CEO des im November 2017 angekündigten und geplanten Joint Ventures von Osram und Continental, das intelligente Lichtlösungen für die Automobilindustrie entwickelt und produziert. Der promovierte Ingenieur ist ein ausgewiesener Elektronik-Fachmann und verfügt über rund 15 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie. Von 2003 bis 2006 widmete er sich bei DaimlerChrysler als Entwicklungsingenieur der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen. Von 2006 bis 2017 war er bei der Robert Bosch GmbH in verschiedenen leitenden Positionen in der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und Automobilelektronik tätig, zuletzt als Vice President und Geschäftsleiter der Business Unit Automotive Electronics.

Im Anschluss an die Hauptversammlung wählte der neue Aufsichtsrat in seiner konstituierenden Sitzung wie angekündigt Dr. Stephan Kessel zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Der erfahrene Industrie- und Automobilexperte trat im Rahmen des Börsengangs von Stabilus im Jahr 2014 in den damals neu gebildeten Aufsichtsrat ein.

Aktuell (15.02.2018 / 08:02 Uhr) notieren die Aktien Stabilus S.A. im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,30 EUR (+0,37 %) bei 80,30 EUR.


Chart: Stabilus S.A. | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


MDAX | Axel Springer: Dr. Stephanie Caspar zum Vorstand Technologie und Daten berufen
TecDAX | Evotec: Jetzt kann weiterentwickelt werden

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post