wrapper

sdax news nebenwerte magazin27.03.2018 - Die Hamburger Hafen und Logistik AG (ISIN: DE000A0S8488) hat heute einen Vertrag zum Erwerb von 100 % der Anteile am estnischen Terminalbetreiber Transiidikeskuse AS in Muuga abgeschlossen. Das neue Tochterunternehmen wird vertraglich und organisatorisch der HHLA International GmbH zugeordnet.

Hamburger Hafen und Logistik AG ist Bestandteilt unseres wikifolios "Nebenwerte Magazin - MDAX & mehr" - JETZT INFORMIEREN >>>

Muuga, nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Tallinn entfernt, ist Estlands bedeutendster Hafen und ein wichtiger maritimer Standort im Ostseeraum. Das von der HHLA erworbene Unternehmen ist mit Abstand Marktführer beim Containerumschlag in dem baltischen Land und betreibt zudem ein Mehrzweckterminal für Stück- und Schüttgut- sowie RoRo-Umschlag. Durch seine geografische Lage verbindet Muuga den nordeuropäischen Markt mit der "Neuen Seidenstraße". Über regionale Infrastrukturprojekte (u.a. das Rail-Baltica-Projekt) entwickelt sich der Standort zu einem multimodalen Knotenpunkt. Mit dem Erwerb von Transiidikeskuse AS erweitert die HHLA ihre regionale Diversifizierung und bekräftigt ihren Anspruch, auch international zu wachsen.

Der Containerterminal verfügt bei einer aktuell hohen Auslastung über eine Kapazität von ca. 300 TTEU, die auf etwa 800 TTEU ausgebaut werden kann. Durch die weitere Professionalisierung von Vertrieb und Betrieb sowie die Einbindung in das HHLA-Netzwerk sollen Synergien gehoben werden.

Der Kaufpreis liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Der Vollzug der Transaktion steht unter verschiedenen aufschiebenden Bedingungen und erfolgt voraussichtlich im zweiten Quartal 2018. Der Aufsichtsrat der HHLA hat dem Erwerb bereits zugestimmt.

Lesen sie auch: Hamburger Hafen und Logistik AG steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Aktuell (27.03.2018 / 08:05 Uhr) notieren die Aktien der Hamburger Hafen und Logistik AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,03 EUR (+0,16 %) bei 19,12 EUR.


Chart: Hamburger Hafen und Logistik AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0S8488

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner