SDAX – Interessenten für die Lokomotivensparte von Vossloh

Post Views : 163

Die Vossloh AG (ISIN: DE0007667107) führt laut Aussage des Vorstandes Gespräche über den seit vergangenen Dezember geplanten Verkauf seiner Lokomotivbausparte. Es soll mehrere Interessenten geben, die eine komplette sowie eine partielle Übernahme erwägen. 2014 erwirtschaftete der Lokomotivenbau von Vossloh einen Umsatz von 455 Mio. EUR.

Der Verkehrstechnikkonzern will sich auf das Kerngeschäft, den Gleisbau, konzentrieren und erwägt in diesem Bereich auch Zukäufe.

Für das laufende Jahr will man die Kosten der Restrukturierung aus 2014 wieder einfahren und einen Nettogewinn verzeichnen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll bei bis zu 50 Mio. EUR liegen. Über eine Dividende, welche in 2014 erstmals seit dem Börsengang ausgesetzt wurde, gab es keine Auskunft.

Prime Standard – Zulassung für Heliocentris Energy Solutions
TECDAX – United Internet steigert Umsatz um 27,5%

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner