SDAX | HSBC verdoppelt Kursziel: Steht DIC Asset jetzt vor einer kompletten Neubewertung?

Post Views : 401

Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktien des Gewerbeimmobilien-Spezialisten DIC Asset [WKN: A1X3XX] von “Hold” auf “Buy” hochgestuft und das Kursziel von €11 auf €20 Euro annähernd verdoppelt.

Diese Kurszielverdopplung ist für sich alleine schon bemerkenswert, aber die Begründung sollte allen zu denken geben, die das Unternehmen bisher eher stiefmütterlich behandelt und als reinen Bestandshalter von Immobilien (ab-)klassifiziert haben. Denn Analyst Thomas Martin ließ nicht nur deutlich erhöhte Schätzungen für das operative Ergebnis bzw. die FFO (Funds from Operations) aufgrund der Übernahme der German Estate Group in sein Bewertungsmodell einfließen, sondern er bewertet in seinem Studien-Update erstmals separat das Geschäft mit Immobilienfonds für institutionelle Investoren (“Institutional Business”) – und das alleine ergäbe einen zusätzlichen Wertbeitrag von €6 je Aktie.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Lesen Sie den ganzen Artikel von Gastautor Michael C. Kissig zu “HSBC verdoppelt Kursziel: Steht DIC Asset jetzt vor einer kompletten Neubewertung?” jetzt auf www.intelligent-investieren.net weiter.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}
 

Allgemeiner  Hinweis

Redakteure des Nebenwerte Magazins haben keinen inhaltlichen Einfluss auf den vom Gastautor erstellten Beitrag. Die Verantwortung für den Beitrag trägt somit einzig der Gastautor.

Hinweise auf Interessenkonflikte

Die Offenlegung der möglichen Interessenkonflikte obliegt ausschließlich dem Verfasser des Beitrags (Gastautor) und ist auf dessen Internetseite  www.intelligent-investieren.net  abrufbar. Zudem weisen wir darauf hin, dass der Gastautor nicht an die Zwei-Wochenfrist, die vom Deutschen Presserat empfohlen wird, gebunden ist. Der Gastautor muss sich somit nicht an die Richtlinie halten, im Zeitraum von zwei Wochen vor und nach Veröffentlichung des Beitrags weder Käufe noch Verkäufe eines Wertpapiers des besprochenen Unternehmens zu tätigen.

Redakteure des Nebenwerte Magazins sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht in Wertpapiere des besprochenen Unternehmens investiert. Darüber hinaus haben sie in den zwei Wochen vor Veröffentlichung des Beitrags keine Wertpapiere des besprochenen Unternehmens gekauft und/oder verkauft und werden in den zwei Wochen nach Veröffentlichung ebenfalls keine Käufe und/oder Verkäufe von Wertpapieren des besprochenen Unternehmens vornehmen.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

MDAX | Rheinmetall und U.S. Army treten in neue Phase der Partnerschaft ein
m:access | IPO der Summiq – was soll man davon halten?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü