SDAX – Dreistelliger Gewinnsprung bei VTG

Post Views : 108

Durch das starke Wachstum in der Waggonvermietung und den Zukauf des Schweizer Konkurrenten Ahaus Alstätter Eisenbahn Holding konnte die VTG AG (ISIN: DE000VTG9999) ihren Umsatz steigern. Dieser stieg im ersten Halbjahr 2015 um rund 25% auf 512,3 Mio. EUR.

Wie profitabel das Geschäft mit der Vermietung von Güterwaggons und der Schienenlogistik ist, zeigt der Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 86% auf 168 Mio. EUR. Hieran hat die Sparte Waggonvermietung mit 85% Ebitda-Wachstum den größten Anteil.

Einen noch stärkeren Sprung legte auch das Konzernergebnis hin. Der Gewinn stieg in den ersten sechs Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 132% auf 18,1 Mio. EUR an. Der Ausblick für die Gesamtjahresprognose von erstmals über 1 Mrd. EUR Umsatz und einem Ebitda von bis zu 350 Mio. EUR wurde bestätigt

MDAX – Fielmann setzt Wachstumskurs fort
MDAX – Experten erwarten großes Stühlerücken

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü