SDAX – Braas Monier erhält durch Akquisition in Südafrika zusätzliches Potenzial

Post Views : 153

NEWS01.06.2016 – Die Braas Monier Building Group S.A. (ISIN: LU1075065190), die in Südafrika unter der Marke „Coverland“ vertreten ist, hat den Erwerb eines südafrikanischen Dachsteinwerks bekannt gegeben.

Mit dem Kauf hat das Unternehmen nach eigenen Bekundungen einen aktiven Schritt zur Konsolidierung des lokalen Markts unternommen. Synergieeffekte erhofft sich Braas Monier von der so geschaffenen Erweiterung der regionalen Präsenz. Darüber hinaus rechnet man neben dem verbesserten Service im Norden des Landes durch den Kauf auch noch mit niedrigeren Transportkosten.

Durch die Ausweitung der Kundenbasis für den Verkauf von Dachsystemteilen und wegen anderer Synergieeffekte geht das Management davon aus, dass der Erwerb ab 2019 einen zusätzlichen Jahresumsatz von 41,6 Mio. ZAR (ca. 2,37 Mio. EUR) und ein EBITDA von 18,2 Mio. ZAR ( ca. 1,04 Mio. EUR) beisteuern wird.

Die Gesamtinvestitionssumme, die den Kaufpreis, die Finanzierung des zusätzlichen Umlaufvermögens sowie weitere abgezinste Investitionen beinhaltet, beläuft sich auf 52,1 Mio. ZAR (ca, 3 Mio. EUR).

Die Aktie notiert am frühen Nachmittag bei 25,20 EUR und liegt damit +0,28% über dem Schlusskurs von gestern.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Braas Monier kauft Dachsteinwerk in Südafrika

Entry Standard – CeoTronics meldet weniger Umsatz in 2015/2016
General Standard – Social Commerce mit Umsatzplus und höherem Verlust in 2015

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post