SDAX – ADO Properties ersetzt Deutsche Office

Post Views : 175

Die Deutsche Börse gab am Donnerstag bekannt, dass das Immobilienunternehmen DO Deutsche Office AG (ISIN: DE000PRME020) den SDAX verlässt. Der Streubesitz des Unternehmens fällt nach der Übernahme durch die Alstria Office REIT-AG (ISIN: DE000A0LD2U1) per Aktientausch unter den Mindestwert von 10%. Ersetzt wird die Deutsche Office von dem erst Ende Juli an der Börse notierten Immobilienunternehmen ADO Properties S.A. (ISIN: LU1250154413). Der Wechsel wird am 13. Oktober vollzogen.

MDAX – Gerresheimer profitiert von abgeschlossener Übernahme
MDAX – ProSiebenSat.1 übernimmt Online-Reiseanbieter

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner