Scale | Nanogate: Zastrau drückt das Gaspedal durch

Post Views : 91

Nanogate ist seit dem Börsengang 2006 jedes Jahr um rund 30% gewachsen.

Das ist eine stolze Bilanz. Von einem Micro-Cap mit einem Umsatz von 7,8 Mio. Euro ging es auf einen geschätzten Erlös von mehr als 170 Mio. Euro in diesem Jahr und einer Marktkapitalisierung von stolzen 240 Mio. Euro.

Den größten Schub gab es durch die Übernahme von Jay Plastics (heute Jay Systems), der größte Zukauf der Firmengeschichte.

Damit sind die Saarländer auf einen Schlag auch in Nordamerika eine Größe.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel zur Aumann AG auf www.investor-magazin.de weiter. 

 

Nanogate SE
Chart: Nanogate SE | Powered by GOYAX.de
  

Anzeige 
{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}

 

Allgemeiner  Hinweis

Redakteure des Nebenwerte Magazins haben keinen inhaltlichen Einfluss auf den vom Gastautor erstellten Beitrag. Die Verantwortung für den Beitrag trägt somit einzig der Gastautor.

Hinweise auf Interessenkonflikte

Die Offenlegung der möglichen Interessenkonflikte obliegt ausschließlich dem Verfasser des Beitrags (Gastautor) und ist gegebenenfalls auf dessen Internetseite  www.investor-magazin.de  abrufbar. Zudem weisen wir darauf hin, dass der Gastautor nicht an die Zwei-Wochenfrist, die vom Deutschen Presserat empfohlen wird, gebunden ist. Der Gastautor muss sich somit nicht an die Richtlinie halten, im Zeitraum von zwei Wochen vor und nach Veröffentlichung des Beitrags weder Käufe noch Verkäufe eines Wertpapiers des besprochenen Unternehmens zu tätigen.

Redakteure des Nebenwerte Magazins sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht in Wertpapiere des besprochenen Unternehmens investiert. Darüber hinaus haben sie in den zwei Wochen vor Veröffentlichung des Beitrags keine Wertpapiere des besprochenen Unternehmens gekauft und/oder verkauft und werden in den zwei Wochen nach Veröffentlichung ebenfalls keine Käufe und/oder Verkäufe von Wertpapieren des besprochenen Unternehmens vornehmen.

MDAX | K+S Gruppe mit ehrgeiziger Wachstumsstrategie bis 2030
Prime Standard | AlzChem Group AG ab heute an Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü