Scale | mic AG: Barkapitalerhöhung erfolgreich platziert

Post Views : 131

Die Barkapitalerhöhung der mic AG (ISIN: DE000A254W52) konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 05.05.2021 sowie dem Ablauf der Zeichnungsfrist auf DirectPlace und der anschließender Privatplatzierung am heutigen Tage ist die Kapitalerhöhung zu 100% gezeichnet. Die Privatplatzierung war dreifach überzeichnet.

Der Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 10.868.475 wird nach Abzug der Emissionskosten zur Finanzierung der Übernahme der Pyramid Computer GmbH verwendet. Zusammen mit der im November 2020 durchgeführten Kapitalerhöhung mit einem Bruttoerlös von EUR 6,7 Mio. und dem Akquisitionskredit der UniCredit über EUR 5,0 Mio. ist die Akquisition damit durchfinanziert. Zum Vollzug der gesamten Transaktion sind nun noch zwei Sachkapitalerhöhungen notwendig, in deren Rahmen die Geschäftsanteile der Pyramid in zwei Tranchen in die mic eingebracht werden. Mit dem Vollzug von beiden Tranchen wird noch im Laufe dieses Monats gerechnet.

Von den 3.622.825 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 3,00 je Aktie ausgegeben werden, wurden im Rahmen des mittelbaren Bezugsrechts der Aktionäre etwa 48% der Aktien bezogen. Die verbliebenen 52% der neuen Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Anlegern sowie an den Überbezug und die DirectPlace Orders platziert. Das hohe Investoreninteresse bestätigt erneut die exzellente Aufnahme der Pyramid-Transaktion im Kapitalmarkt und die positiven Erwartungen des Managements.

Mit der Eintragung der Barkapitalerhöhung wird in Kürze gerechnet. Die Einbeziehung der neuen Aktien in das Segment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 14.05.2021 erfolgen.

Aktuell (06.05.2021 / 115:13 Uhr) notieren die Akiten der mic AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,10 EUR (-3,09 %) bei 3,14 Euro.


Chart: mic AG | Quelle: Goyax

H2-Update | Bloom Energy News: Endlich ein Lichtblick unter den Wasserstoffs. Mit guten Quartalszahlen und Baker Hughes als Ass im Ärmel.
TecDAX | CompuGroup Medical profitiert von der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü