Scale | Daldrup & Söhne AG erhält Auftrag für Geothermiebohrung

Post Views : 154

nebenwerte news nebenwerte magazin04.05.2018 – Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne AG (ISIN: DE0007830572) hat von der Energieversorgung Schwerin GmbH & Co. Erzeugung KG (EVSE), ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS), einen Auftrag zur Erstellung einer Geothermiebohrung erhalten. Der Auftragswert in Euro liegt im unteren einstelligen Millionenbereich. Die Arbeiten in Schwerin-Lankow werden Ende Mai 2018 beginnen.

Die Bohrung soll bis auf eine Tiefe von 1.250 Metern abgeteuft werden. Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert das Projekt gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie und dem Klimaschutz-Darlehensprogramm. Die Nutzung der Erdwärme ist für die Stadtwerke Schwerin ein Beitrag zu einer nachhaltigen und klimafreundlichen Energiegewinnung auf dem Weg zur angestrebten CO2-Neutralität der Landeshauptstadt bis zum Jahr 2050. Ca. 15% des Fernwärmebedarfs Schwerins werden zukünftig durch die Einbindung der Geothermie gedeckt.

Vorstandsvorsitzender Josef Daldrup zur Bedeutung der Geothermiebohrung: „Wir freuen uns darüber, die Stadtwerke Schwerin bei ihrem Ziel hin zu einer CO2-neutralen Energieversorgung zu unterstützen. So werden die Stadtwerke unabhängiger von volatilen Preisentwicklungen an den Gas- und Kohlemärkten und können die regional vorhandenen Ressourcen auch für die Grundlastversorgung der Bürgerinnen und Bürger nutzen.“

Die Daldrup & Söhne AG sieht im Norddeutschen Becken erhebliche, zeitnah und relativ einfach erschließbare Potenziale für die Nutzung der tiefen Geothermie durch Energieversorgungsunternehmen sowie gewerbliche und industrielle Großabnehmer. Die Daldrup & Söhne AG beteiligt sich bereits an zahlreichen Ausschreibungen und steht in Verhandlungen mit Stadtwerken und Investoren. Die im Untergrund vorhandenen wasserführenden Gesteinsschichten weisen Temperaturen von über 60 Celsius – für eine direkte Wärmenutzung – bzw. von über 100 Celsius – für eine grundlastfähige Stromerzeugung – auf. Das Norddeutsche Becken umfasst bestimmte Regionen in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Aktuell (04.05.2018 / 09:20 Uhr) notieren die Aktien der Daldruo & Söhne  AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,30 EUR (+2,52 %) bei 12,20 EUR.


Chart: Daldrup & Söhne AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
TecDAX | Wirecard kooperiert mit FinTech Denizen
TecDAX | freenet AG bestätigt die Guidance für das Geschäftsjahr 2018

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post