Scale | Consus setzt was Gutes in Mannheim hin.

Post Views : 187

nebenwerte news nebenwerte magazin08.04.2019 – Consus Real Estate AG (ISIN DE000A2DA414) hatte bereits zum Ende des Jahres 2018 das „Mannheim Nr.1“, ein direkt am Mannheimer Hauptbahnhof gelegenes Büro- und Hotelgebäude, im Rahmen eines Forward Sale an einen institutionellen Käufer veräußert. Das Transaktionsvolumen belief sich auf rd. EUR 100 Mio. Nun weist das im Glückstein-Quartier gelegene und von der Consus Tochtergesellschaft SSN GROUP („SSN“) realisierte Büro- und Hotelgebäude bereits einen aktuellen Vermietungsstand von mehr als 90 Prozent auf.

Die Gesamtmietfläche des im Bau befindlichen Objektes beträgt rund 23.000 Quadratmeter, davon sind rund 14.000 Quadratmeter für die Büronutzung vorgesehen. Die verfügbaren Büroflächen des Gebäudes sind bereits vermietet bzw. reserviert. Mietbeginn ist der 1. März 2020. Zu den noch verfügbaren, im Erdgeschoss befindlichen Gastronomieflächen, die sich auf insgesamt circa 890 Quadratmetern verteilen, werden gegenwärtig Verhandlungen mit potenziellen Mietern geführt. Die Fertigstellung des Neubauprojekts ist für das erste Quartal 2020 geplant.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (5 Aktien)}

Direkt am Hauptbahnhof gelegen und nur wenige Minuten vom historischen Stadtzentrum Mannheims entfernt, entsteht mit dem neuen Geschäftsviertel „Glückstein-Quartier“ eines der bedeutendsten Bauvorhaben der Mannheimer Stadtgeschichte. Auf dem insgesamt 33 Hektar großen Areal sollen zukünftig rund 4.600 Menschen ihren Arbeitsplatz haben. Das partnerschaftlich mit der Stadt Mannheim entwickelte „Mannheim Nr.1“ am zukünftigen „Lindenhofplatz“ ist ein Landmark-Projekt der Consus Tochtergesellschaft SSN. Auf einer Grundstücksfläche von circa 5.000 Quadratmetern entsteht eine architektonisch und bauliche ambitionierte Büro- und Gewerbeimmobilie mit sechs Sockelgeschossen und einer Höhe von 23 Metern sowie einem 15-geschossigen Hochhaus. Ankermieter ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY mit rund 5.000 Quadratmetern Mietfläche sowie ein Holiday Inn Hotel mit 150 Zimmern verteilt auf 6.200 Quadratmetern.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (3 Milliardenmärkte)}

„Mit dem No.1 schaffen wir im Herzen der Stadt Mannheim begehrte Mietflächen und setzen ein architektonisches Ausrufenzeichen in dem neuen, aufstrebenden Stadtteil“, erläutert Michael Tockweiler, CEO der SSN und Mitglied des Extended Management Board der Consus. „Der hohe Vermietungsstand vor Fertigstellung ist ein Ausdruck für die zukünftige Strahlkraft des Glückstein-Quartiers in der wachsenden Stadt Mannheim sowie in der Metropolregion Rhein-Neckar“, so Tockweiler weiter.

Andreas Steyer, CEO von Consus ergänzt: “ Die Consus Real Estate AG als der führende Immobilienentwickler in den Top neun Städten in Deutschland zeichnet sich durch eine Erfolgsbilanz in der Immobilienentwicklung aus. Der jetzt schon erreichte Vermietungsstand in Mannheim Nr.1 unterstreicht diese Kernkompetenz unseres Konzerns.“

Über Consus Real Estate AG

Die Consus Real Estate AG („Consus“) mit Hauptsitz in Berlin, ist mit ihrer Tochter, der CG Gruppe AG, ein führender deutscher Wohnimmobilienentwickler in Deutschlands Top 9 Städten. Mit einem Projektentwicklungsvolumen von EUR 6,2 Mrd. konzentriert sich die Consus auf den standardisierten Geschosswohnungsbau. Durch Forward Sales an institutionelle Investoren, die Digitalisierung von Bauprozessen und die industrielle Serienfertigung agiert die Gruppe entlang der gesamten Entwicklungswertschöpfungskette. Die Consus Aktien sind im Scale Segment der Deutschen Börse und dem m:access Segment des Freiverkehrs der Börse München notiert und werden u.a. über XETRA in Frankfurt gehandelt.

Aktuell (08.04..2019 / 10.47 Uhr) notieren die Aktien der Consus Real Estate AG  im Xetra-Handel nahezu unverändert bei 6,36 EUR.


Consus Real Estate AG | <Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


SDAX | Stabilus übernimmt und bindet ein.
Scale | Deutsche Rohstoff AG: Öl in Colorado.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner