Prime Standard | TRATON hebt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an

Post Views : 257

Trotz der anhaltenden, beispiellosen COVID-19-Situation hat sich die TRATON GROUP (ISIN: DE000TRAT0N7) im Verlauf der ersten drei Monate 2021 robust entwickelt. Der Absatz der TRATON GROUP hat sich im ersten Quartal weiter erholt und den des ersten Quartals 2020 deutlich übertroffen. Auch im Jahresvergleich sind die Umsatzerlöse deutlich gewachsen. Der Netto-Cashflow des Industriegeschäfts entwickelte sich im Vergleich zum Q1 2020 weiterhin sehr positiv.

Auf Basis der vorläufigen Zahlen erwartet die TRATON GROUP für das Q1 2021:

  • Einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro,
  • ein bereinigtes operatives Ergebnis von rund 510 Mio. Euro und eine bereinigte operative Umsatzrendite von rund 7,9 %,
  • ein operatives Ergebnis von rund 150 Mio. Euro; darin enthalten sind 362 Mio. Euro Rückstellungen für die Restrukturierung von MAN,
  • der Netto-Cashflow des Industriegeschäfts betrug rund 390 Mio. Euro.

Umsatzrendite von 5,0 % bis 7,0 % (bisher 5,0 % bis 6,0 %) prognostiziert

Aufgrund der besser als erwarteten Entwicklung im ersten Quartal 2021 hebt das Unternehmen seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an: Für die TRATON GROUP wird nun eine operative Umsatzrendite von 5,0 % bis 7,0 % (bisher 5,0 % bis 6,0 %) prognostiziert. Aufgrund des Restrukturierungsprogramms im MAN Truck & Bus Geschäft verliert die Cash Conversion Rate im laufenden Geschäftsjahr ihre Aussagekraft. Für das Industriegeschäft prognostizieren wir einen Netto-Cashflow in einer Bandbreite von 500 bis 700 Mio. Euro. In der Prognose sind keine Aufwendungen und Ausgaben für das Restrukturierungsprogramm von MAN Truck & Bus sowie aus der geplanten Akquisition von Navistar enthalten. Die Bandbreiten drücken die immer noch hohe Unsicherheit über den weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Gegenmaßnahmen der jeweiligen Länder sowie mögliche Auswirkungen auf Produktion und Lieferketten aus.

Aktuell (23.04.2021 / 09:20 Uhr) notieren die Aktien der Traton SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,10 EUR (+0,40 %) bei 24,88 EUR. Auch diese Aktie können Sie ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln


Chart: Traton SE | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | BB BIOTECH hat sich im 1. Quartal positiv entwickelt
General Standard | Berentzen-Vorstand im Interview: „Wenn es in Deutschland soweit ist, werden wir da sein“

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post