Prime Standard | Deutsche Konsum REIT-AG will Investmentstrategie fortsetzen

Post Views : 211

Die Deutsche Konsum REIT-AG (ISIN: DE000A14KRD3) hat mit notarieller Beurkundung vom heutigen Tage sowie

bereits zuvor am 6. November 2017 insgesamt acht weitere Einzelhandelsimmobilien erworben.

Dabei handelt es sich um folgende Standorte in etablierten Mikrolagen:

  • ein Einzelhandelsportfolio mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.400 m² an sechs Standorten mit einer WALT von rund 6 Jahren. Das Portfolio umfasst drei Lebensmittelmärkte mit dem Ankermieter Netto (Edeka Group) an zwei Berliner Standorten sowie in Weilheim (Bayern) sowie drei Nahversorger in Waldbröl (NRW), Dierdorf (Rheinland-Pfalz) und Jestetten (Baden-Württemberg) mit den Ankermietern Rossmann, Fressnapf, Kik und TEDi sowie
  • einen OBI Baumarkt in Finsterwalde (Brandenburg) mit rund 11.000 m² Mietfläche (Mietvertrag bis 2024) und einen Hagebaumarkt in Zeulenroda (Thüringen) mit einer Mietfläche von rund 5.600 m² (Mietvertrag bis 2025).

Die Gesamtmietfläche der Objekte beträgt somit rund 24.000 m² und ist voll vermietet. Die annualisierte Miete der acht Objekte beträgt TEUR 1.488, woraus sich bei einer Gesamtinvestition von EUR 15,0 Mio. eine Ankaufsrendite von 10 % ergibt. Der Nutzen- und Lastenwechsel der Objekte erfolgt voraussichtlich zum 1. Januar 2018.

Damit umfasst das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Konsum (pro forma) 74 Einzelhandelsimmobilien mit einer annualisierten Miete von EUR 27,0 Mio.

Darüber hinaus befindet sich die Deutsche Konsum in weiteren konkreten Ankaufsprozessen.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Konsum REIT-AG: „Die jüngsten Ankäufe zeigen, dass die DKR trotz eines anziehenden Wettbewerbs um hochverzinsliche Objekte weiterhin eine breit gefüllte Ankaufspipeline vorfindet. Zudem haben wir erstmals auch nach Südwestdeutschland expandiert, wodurch unser Fokus breiter wird. Diese Investmentstrategie werden wir fortsetzen.“

Kapitalerhöhung abgeschlossen

Zudem gab die Deutsche Konsum REIT-AG bekannt, dass sie  ihre gestern angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen hat.

Insgesamt wurden 2.476.028 neue Aktien zu einem Preis von EUR 10,00 platziert. Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von etwa EUR 24,8 Mio. zu. Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel am regulierten Markt sowie gleichzeitig zum Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und am regulierten Markt der Börse Berlin zugelassen werden. Der erste Handelstag der neuen Aktien ist voraussichtlich der 12. Dezember 2017.

Aktuell (08.12.2017 / 09:51 Uhr) notieren die Aktien der Deutsche Konsum REIT-AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,10 EUR (-1,04 %) bei 9,95 EUR.


Chart: Deutsche Konsum REIT-AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


MDAX | Steinhoff: Wie groß ist der Skandal wirklich?
TecDAX | Carl Zeiss Meditec kann sich weiter steigern

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner