Prime Standard – DEAG dreht nach Q1 Zahlen ins Plus

Post Views : 148

Der Konzertveranstalter DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6) hat nach dem gestrigen Jahrestief von 5,32 EUR heute für wesentlich bessere Laune an der Börse gesorgt. Grund dafür war die Meldung der Zahlen für das erste Quartal. DEAG konnte den Umsatz zum Vorjahresquartal um 19,6% und das EBIT um 23,8% steigern. Die DEAG-Aktie hatte nicht zuletzt wegen des geplatzten Festivals am Nürburgring, welches nun am kommenden Wochenende ersatzweise in der Arena auf Schalke stattfinden wird, einen deutlichen Abwärtstrend gezeigt. Seit Ende Februar rutschte der Kurs im Tief um über 34%. Heute legte sie hingegen bis zum späten Nachmittag um 11,52% zu.

SDAX – Vossloh gründet Joint-Ventures mit finnischer VR Group
MDAX – Rheinmetall plant ein Joint-Venture in Polen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü