MDAX – Rheinmetall plant ein Joint-Venture in Polen

Post Views : 184

Polens staatlicher Rüstungskonzern PGZ plant ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Rüstungssparte Rheinmetall Defence des deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009) zu gründen. Die polnische Regierung will die Streitkräfte modernisieren und vor allem veraltete Technologie aus der ehemaligen Sowjetunion ersetzen.

Ziel des Joint-Ventures mit Rheinmetall ist der Bau eines neuen amphibischen Radpanzers, dessen Entwicklung noch in diesem Jahr beginnen soll. Als Basis könnten bereits bestehende Modelle von Rheinmetall dienen. In spätestens vier Jahren sollen die ersten von 200 geplanten Einheiten den polnischen Streitkräften übergeben werden. Polens Regierung beziffert den Gesamtwert auf 300 Mio. EUR und erwägt anschließend auch einen Export des Modells.

Prime Standard – DEAG dreht nach Q1 Zahlen ins Plus
TECDAX – Geht für SMA Solar wieder die Sonne auf?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post