Prime Standard | Aves One: Strike.

Post Views : 170

Die Aves One AG (ISIN: DE000A168114), ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich Logistik-Assets, blickt mit der Veröffentlichung der geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 auf ein Rekordjahr zurück.

Mit einer starken operativen Entwicklung und dem konsequenten Ausbau des Asset-Portfolios wurden alle wesentlichen Kennzahlen verbessert. Der Konzernumsatz stieg um 45 % auf EUR 77,7 Mio. (Vj. EUR 53,4 Mio.). Gleichzeitig wuchs das EBITDA auf EUR 52,2 Mio. – bereinigt um Sondereffekte aus Rechtsstreitigkeiten erreichte die Kennzahl EUR 54,7 Mio. und übertraf damit den Vorjahreswert um 88 % (Vj: EUR 29,1 Mio.). Das bereinigte EBT betrug EUR 5,3 Mio. (ohne Berücksichtigung des einmaligen Sondereffektes aus Rechtsstreitigkeiten und der Währungseffekte). Der Konzernjahresüberschuss stieg entsprechend deutlich auf EUR 12,1 Mio. (Vj. EUR -35,0 Mio.). Zudem wurde der Wert des Portfolios mit Logistik-Assets auf rund EUR 821 Mio. nahezu verdoppelt (Vj. EUR 448 Mio.).{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

„Unsere Geschäftszahlen 2018 bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben die gesetzten Ziele übertroffen und die Gewinnzone nachhaltig erreicht. Damit verfügen wir über exzellente Voraussetzungen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019. Wir erwarten deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis und werden unser Portfolio mit Zukäufen weiter stärken“, erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG.

Weiteres deutliches Wachstum von Konzernumsatz und EBITDA erwartet

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwartet der Vorstand, auf Grundlage der sich in der Umsetzung befindlichen Maßnahmen sowie dem Gesamtjahreseffekt aus der starken Investitionstätigkeit des abgelaufenen Geschäftsjahres 2018, erneut höhere Umsatzerlöse und ein weiter verbessertes operatives Ergebnis. Prognostiziert wird ein Umsatzvolumen von über EUR 110 Mio. Dieses Umsatzwachstum soll aus den bereits getätigten Investitionen sowie den in 2019 noch zu erwerbenden Logistik- Assets resultieren. Aus dem gleichen Grund wird erwartet, dass auch das operative Ergebnis (EBITDA) weiter steigen wird. Der Vorstand prognostiziert für das Geschäftsjahr 2019 ein EBITDA von über EUR 80 Mio. Neben der erwarteten positiven Entwicklung des operativen Geschäfts soll das Portfolio mit wertsteigernden Akquisitionen weiter gestärkt werden und im Laufe des Geschäftsjahres einen Wert von mehr als einer Milliarde Euro erreichen.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Aves One?

Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwagons. Container und Wechselbrücken gehören ebenfalls zum Portfolio. Die Gesellschaft plant das Asset-Volumen bis Ende des Jahres 2019 auf über eine Milliarde Euro zu steigern. Mit einem jungen, ertragsstarken Güterwagenportfolio gehört Aves One zu den führenden Bestandshaltern von Logistik-Assets für die Schiene in Europa. Die Strategie ist auf eine stetige Optimierung des Eigenbestands und den weiteren Ausbau des Logistik-Portfolios ausgerichtet.

Aktuell (03.05.2019/  09:43 Uhr) notieren die Aktien der Aves One  AG im Berliner Handel mit einem Minus von -0,20 EUR (-1,60 %) bei 12,30 EUR.

 


AVES ONE AG | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | Epigenomics AG: Erstattungsantrag.
SDAX | DIC Asset solide plus TLG Bonbon

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post